Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Trainingsunfall: Porath darf die Klinik verlassen

Rostock Nach Trainingsunfall: Porath darf die Klinik verlassen

Der 20 Jahre alte Spieler des Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock muss eine mehrmonatige Zwangspause einlegen.

Voriger Artikel
MV-Liga: Warnemünde träumt vom Aufstieg
Nächster Artikel
REC verpatzt letzten Test vor Oberligastart

Pechvogel: Der verletzte Empor-Handballer Julius Porath drückt seinen Teamkollegen vom Krankenbett aus die Daumen.

Quelle: Stefan Ehlers

Rostock. Julius Porath befindet sich nach seinem schweren Trainingsunfall auf dem Weg der Besserung. Der 20 Jahre alte Spieler des Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock darf die Klinik am Freitag verlassen.

Porath hatte sich am vergangenen Montag im Training einen Wadenbeinbruch und einen Innenbandriss zugezogen und war noch in derselben Nacht operiert worden. Der Bruch wurde mit einem Nagel und einer Platte gerichtet. Porath, der mit einer mehrmonatigen Zwangspause rechnen muss, gibt sich kämpferisch: „Ich will so schnell wie möglich auf die Platte zurückkehren.“

Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Pechvogel: Der verletzte Empor-Handballer Julius Porath drückt seinen Teamkollegen vom Krankenbett aus die Daumen.

Julius Porath liegt im Südstadt-Klinikum auf der Chirurgischen Station. Der 20-Jährige fasst sich an das rechte Bein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Teepott: Verkauft Rostock sein wertvollstes Grundstück?

Bisher veräußerte die Stadt Flächen am Wasser nur in Ausnahmefällen