Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Fast sechs Jahre nach Supermarkt-Überfall beginnt Prozess
Mecklenburg Rostock Fast sechs Jahre nach Supermarkt-Überfall beginnt Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 11.06.2018
Das Landgericht in Rostock. Quelle: Bernd Wüstneck/archiv
Anzeige
Rostock

Am Landgericht Rostock muss sich ab Dienstag ein Mann wegen räuberischer Erpressung in einem besonders schweren Fall verantworten. Der heute 44-Jährige soll im Oktober 2012 eine Supermarktverkäuferin in Schwaan (Landkreis Rostock) mit einer Pistole bedroht und 600 Euro erbeutet haben, teilte das Gericht am Montag mit. Der Angeklagte wurde den Angaben zufolge erst 2016 durch eine DNA-Analyse überführt. Vor dem Markt war ein weggeworfener Einweghandschuh gefunden worden, an dem die DNA des Mannes haftete. Der Angeklagte sitzt derzeit eine fünfjährige Freiheitsstrafe wegen schweren Raubes ab.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Zwei Unbekannte haben am Mittwoch gegen 10.30 Uhr Uhren und Schmuck aus einem Geschäft in Güstrow (Landkreis Rostock) gestohlen.

06.06.2018

Im Mai 2016 hatten zwei 15 Jahre alten Jungen einen betrunkenen Mann in Rostock zusammengeschlagen und dann dessen Jacke angezündet. Das Opfer erlitt schwere Brandverletzungen.

08.06.2018

Die Anklageschrift umfasst mehr als hundert Seiten. Geschildert werden abstoßende Sexualstraftaten, begangen an einem Kind. Ausgeführt von seiner eigenen Mutter, deren Lebensgefährten und Freiern.

12.06.2018

D er FSV Garz hat sich mit der Spielabsage am Wochenende keine Freunde gemacht. Besonders der Zeitpunkt im Saison-Endspurt, wo viele Entscheidungen fallen, ist mehr als ärgerlich.

11.06.2018
Rostock Paderborn/Rostock - Griffins nicht zu bremsen

Rostocker feiern beim 62:37 in Paderborn den höchsten Saisonsieg

11.06.2018

Kulturprogramme auf zwei Bühnen im Iga-Park / Großer Zulauf auch beim zweiten Parkfest

11.06.2018
Anzeige