Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nachbarin rettet hilfloser Frau das Leben
Mecklenburg Rostock Nachbarin rettet hilfloser Frau das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 16.01.2015

Zwei aufmerksame Rostocker haben zwei hilflosen Rentnern womöglich das Leben gerettet. In Reutershagen hatte sich eine Frau bei der Polizei gemeldet, weil ihre Nachbarin weder auf Klopf- noch auf Klingelzeichen reagierte. „Weil die Beleuchtung ununterbrochen an war und vor wenigen Tagen ein Rettungswagen da war, meldete sich die Frau bei der Polizei“, erzählt Polizeisprecherin Yvonne Hanske. „Wir haben den Rettungsdienst alarmiert.“ Dieser fand die Rentnerin hilflos auf. Sie wurde versorgt und ins Südstadtklinikum gebracht.

Wie die Polizei weiter mitteilt, hatte sich in einem weiteren Fall der Pflegedienst eines 65 Jahre alten Mannes bei der Polizei gemeldet. „Er konnte den Patienten nicht erreichen“, sagt Yvonne Hanske. Auch hier alarmierte die Polizei umgehend den Rettungsdienst. Der Mann aus der Kröpeliner-Tor-Vorstadt wurde hilflos in seiner Wohnung aufgefunden, entsprechend versorgt und ins Krankenhaus gebracht.



Anja Levien

Anzeige