Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Name für Seehundbaby gesucht
Mecklenburg Rostock Name für Seehundbaby gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.08.2018
Gartenstadt

Die am 5. August im Zoo Rostock geborene Tochter von Seehündin Lilly braucht einen Namen. Das Baby wog bei der Geburt knappe zehn Kilogramm, ist wohlauf, wird vom Muttertier bestens versorgt und gedeiht prächtig. Allerdings schwimmt es noch immer namenlos im Seehunde-Bassin des Rostocker Zoos herum. Aussuchen darf den neuen Namen als Patin die Ostseesparkasse (Ospa). „Wir wollen das aber nicht allein bestimmen“, sagt Vorstandsmitglied Karsten Pannwitt, „sondern haben dazu einen Wettbewerb ausgerufen.“ Namensvorschläge erwartet die Sparkasse unter der Internetadresse www.ospa.de/seehundmaedchen. Unter allen Einsendern werden nach Bekanntgabe des Namens während der Taufe des kleinen Seehundmädchens bei einer Pressekonferenz Ende September dreimal eine Jahreskarte für den Zoo verlost.

Rostocks Seehundebaby ist namenlos. Quelle: Foto: Carina Braun/zoo

Weitere Infos im Internet unter

www.ospa.de/seehundmaedchen

OZ

Studie der Ferienhaus-Suchmaschine Holidu / Hansestadt punktet mit 16 Kilometer Fußgänger-Zone

31.08.2018

Mittwochs-Wanderungen durch das Ribnitzer Große Moor haben sich zu Premium-Angebot gemausert

31.08.2018

Ausbildungszentrum Abc-Bau nimmt neues Internat mit 64 Betten in Betrieb

31.08.2018
Anzeige