Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Namenswechsel im Hochzeitsmonat
Mecklenburg Rostock Namenswechsel im Hochzeitsmonat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 11.07.2017
Rostocks Finanzsenator Chris Müller hat am Freitag die Rostockerin Kerstin von Wrycz Rekowski geheiratet und trägt seit dem einen Doppelnamen. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Die Zahlenkombination im Juli motiviert Heiratswillige. Ob 1.7.2017, 7.7.2017 oder 17.7.2017 (obgleich ein Montag) - das sind Hochzeitsdaten, die vergisst Paar nicht so schnell. Verloren geht an so einem Tag zumeist der Name, zumindest für einen Ehepartner. Fast drei Viertel der Ehepaare halten es dabei traditionell: Frauen nehmen den Familiennamen des Mannes an, so wie ich. Natürlich geht es auch umgekehrt, der Ehegatte führt fortan den Namen seiner Frau. In manchen Ehen bleibt namentlich alles beim Alten. Andere bevorzugen nach der Hochzeit einen Doppelnamen, so wie Rostocks Finanzsenator, der nach dem Ja-Wort nun Chris Müller-von Wrycz Rekowski heißt. Es ist die (fast) freie Entscheidung der Ehepartner, welchen Nachnamen sie tragen wollen. Denn seit 1994 gilt ein Namensrecht, dass so gut wie alles zulässt. Wobei: Mehr als einen Bindestrich im Nachnamen will der Gesetzgeber dann doch nicht dulden. Fest steht, lange Kombinationen bleiben im Gedächtnis, siehe Leutheusser-Schnarrenberger. Am Ende sind Namen Schall und Rauch, denn Fähigkeiten, menschliche Werte gehen nicht verloren, nur weil der Name sich verändert - sie gehören zur Person, egal ob Frau oder Mann.

Doris Deutsch

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 18: Die Borwinschule - Wo aus Schülern „Borwinesen“ werden

Die Borwinschule ermöglicht alle Abschlüsse und setzt auf Wertschätzung und Toleranz / Individuelle Förderung von Schülern möglich

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 17: Die Nordlicht-Schule - Von der Schulbank in die Ausbildung

Nordlicht-Schule setzt auf ein vielfältiges Angebot: Berufsorientierung, MINT-Fächer, Deutsch als Zweitsprache und Ganztagskurse

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 16: Das Musikgymnasium Käthe Kollwitz - Musikgymnasium mit technischem Tenor

Das allgemeinbildende Musikgymnasium Käthe Kollwitz setzt Schwerpunkt auf Musik und naturwissenschaftliche Fächer

07.02.2018