Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Nasenbären verspielen Sieg in der Schlussphase

Nasenbären verspielen Sieg in der Schlussphase

Rostock. Das neuformierte Team der Rostocker Nasenbären verpasste am Sonntag knapp den ersten Sieg.

Rostock. Das neuformierte Team der Rostocker Nasenbären verpasste am Sonntag knapp den ersten Sieg. Die Ostseestädter unterlagen zum Auftakt der Inline-Skaterhockey-Regionalliga gegen die Berlin Devils 5:6 (2:1, 2:2, 1:3). „Leider kassierten wir durch Abstimmungsfehler zwei, drei vermeidbare Gegentore. Mit ein bisschen mehr Glück hätten wir das Spiel gewinnen können“, haderte Nasenbären-Spielertrainer Christian Ciupka. Die Rostocker legten bis zum 5:4 (50.) stets vor, kassierten in der Schlussphase jedoch noch zwei Gegentore. So sahen die Zuschauer in der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring in Toitenwinkel ein abwechslungsreiches Spiel — allerdings ohne Happy End.

Nasenbären: Burmeister — Ciupka, Wacke, Eichelbaum, Birkholz, Worch, Buhler, Laatz, Bardehle, Pizzini, Heller, S. Richter, L. Richter, Brümmer, Stockel.

Von T. Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Landesligist benötigt im Kellerduell gegen Trinwillershagen einen Sieg, um im Abstiegskampf nicht den Anschluss zu verlieren / Kapitän Splinter nicht mehr dabei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Politiker wollen Teepott nicht verkaufen

Heute OZ-Forum zum Wahrzeichen / Gute Chancen für Sanierung / Stadt will Landmarke erhalten