Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Naturbad übertrifft alle Erwartungen

Tessin Naturbad übertrifft alle Erwartungen

Das neue Bad „Südsee“ ist mit der ersten Saison zufrieden. Insgesamt kamen rund 20 000 Leute.

Voriger Artikel
Deutschlands Karate-Elite sammelt Kräfte an der Ostsee
Nächster Artikel
Kampf der Dörfer auf der Warnow

Der Fachangestellte für Bäderbetriebe Phillip Koop (22) misst die Temperatur im Südsee Tessin. Momantan beträgt sie 15 Grad.

Quelle: Mareike Timm

Tessin. Rund 20 000 Leute haben das im Mai eröffnete Naturbad „Südsee“ in Tessin bislang besucht. „Das übertrifft unsere Erwartungen. Wir haben mit rund 13 000 Gästen gerechnet“, sagt Wolfgang Lohse, Leiter der Tessiner Freizeiteinrichtungen.

Der Südsee bietet unter anderem eine Sprunganlage in der Mitte des rund 2500 Quadratmeter großen Beckens, eine Rutsche, vier 25-Meter-Bahnen und ein Kinderbecken. Im kommenden Jahr soll es unter anderem auch Liegen zum Ausleihen geben.

 



Grit Schreiter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
TESSIN
Der Fachangestellte für Bäderbetriebe, Phillip Koop (22), misst die Temperatur im Südsee Tessin. Gestern betrug sie 15 Grad.

In das Naturbad kamen bis zu 1000 Gäste täglich. Insgesamt waren bisher rund 20 000 Besucher da. Im kommenden Jahr soll es auch Liegen zum Ausleihen geben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bescheidenes Grab für großen Maler

Otto Tarnogrocki wurde in Nienhagen beerdigt / Thomas Engelhardt möchte an ihn erinnern