Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nettigkeit an der Supermarkt-Kasse
Mecklenburg Rostock Nettigkeit an der Supermarkt-Kasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.02.2018

Manche Beobachtungen im Rostocker Alltag überraschen einfach nur. Da steht eine ältere Dame, in diesem Fall erscheint die Bezeichnung Dame durchaus angebracht, mit ihren Einkäufen an der Kasse eines Supermarkts in der Innenstadt. Im Korb liegt ein Strauß Tulpen. Die Frau reißt das Etikett ab, gibt es dem Kassierer und überreicht die Blumen der Kundin vor ihr. Ungläubig ihr kleines Kind anschauend nimmt sie die Tulpen mit einem artigen Dankeschön entgegen. Anschließend bezahlt die ältere Dame ihren Einkauf und überrascht erneut. Sie möchte das Wechselgeld nur auf den Euro genau zurück, die übrigen 72 Cent könne der Kassierer als Trinkgeld behalten, erklärt sie dem verdutzten jungen Mann. Zunächst wusste der damit gar nicht umzugehen, schließlich gehört das Annehmen von Trinkgeld nicht zum normalen Arbeitsablauf eines Kassierers. Nun ist nicht ganz klar, ob bei der älteren Frau eine gewisse Form der Verwirrung konstatiert werden muss oder ob sie einfach nur nett zur ihren Mitmenschen sein wollte. Gehen wir mal von Letzterem aus. Mit vielen kleinen netten Gesten im Alltag könnte sich das Zusammenleben aller in Rostock ein wenig angenehmer gestalten.

OZ

Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Radfahrer begeht Unfallflucht

Ein Radfahrer hat nach einem schweren Zusammenstoß am Mittwochabend seinen Unfallgegner schwer verletzt auf der Straße liegend zurückgelassen.

10.02.2018

Standbild-Restaurierung im Doberaner Münster in den letzten Zügen

10.02.2018

Für das Ferientheater der Compagnie de Comédie gibt es noch Restkarten. Am kommenden Dienstag, dem 13.

10.02.2018