Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Bahnlinie führt von Rostock ins Chemiedreieck

Rostock Neue Bahnlinie führt von Rostock ins Chemiedreieck

Container aus Skandinavien und Mecklenburg sollen schneller nach Halle gelangen - und umgekehrt.

Voriger Artikel
Gewagt und geschafft: Aus Ruine wurde Pension „Anni“

Im Rostocker Seehafen hat die Bahnlinie Anschluss an Fährschiffe nach Schweden.

Quelle: Jörg Singer

Rostock. Eine neue Bahnverbindung soll Gütertransporte vom Rostocker Seehafen schneller in das mitteldeutsche Chemiedreieck bringen. Das teilt das Betreiber-Trio aus Fährreederei Stena Line, Pressnitztalbahn und Fachspedition DeuCon mit. Bereits im Dezember ist der erste Ganzzug nach Halle an der Saale und ins benachbarte Schkopau gestartet.

Die Verbindung wird zweimal wöchentlich angeboten – in beide Richtungen. Einen Teil des Zuges belegen DeuCon-Container; der Rest ist offen für Beilader, die sowohl Container als auch konventionelle Wagenladungen buchen können, heißt es.

Aus Sicht des mitteldeutschen Chemiedreiecks sei die Bahnverbindung Richtung Norden der kürzeste, einfachste und effizienteste Weg, sagt Christoph Schwarz. Er ist seit zwei Jahren in der Rostocker Stena-Line-Niederlassung für das Frachtgeschäft in Mitteleuropa zuständig.

Auf der Strecke im Osten Deutschlands sieht Schwarz noch großes Potenzial. Mit attraktiven Durchfrachtraten will Stena Line nun eine schnelle sowie zuverlässige Verbindung für die Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt von und nach Skandinavien bieten. 

In Rostock hat die Bahnlinie Anschluss an Fährschiffe nach Schweden, von dort werden die Waren per Bahn innerhalb Schwedens und nach Norwegen transportiert. Durchfrachten nach Finnland sind geplant.

André Wornowski

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Legenden deutscher Rockmusik

City und Karat singen mit Matthias Reim und Maschine von den Puhdys vor 3800 Fans in Rostock