Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neue Buchhandlung in der KTV setzt auf Comic-Romane
Mecklenburg Rostock Neue Buchhandlung in der KTV setzt auf Comic-Romane
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 10.11.2017
Ronald Zeug studierte Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Nun ist er Inhaber der Buchhandlung „Sequential Art“. Quelle: Foto: Lea-Marie Kenzler

Zwischen Friseursalon, Tagesmutti und Studenten-WG stapeln sich neue Schätze in einem kleinen Laden im Barnstorfer Weg 24 – Bücherschätze.

Dahinter sitzt ein freundlicher Mann an einem kleinen Tisch und macht Bestellungen, telefoniert, verwaltet. Mit der neuen Buchhandlung „Sequential Art“ hat sich Ronald Zeug einen Traum erfüllt. Doch bei dem 46-Jährigen geht es um mehr als nur Bücher. Wer in seinen Laden kommt, macht sich auf eine Entdeckungstour durch die Welt der „Graphic Novels“ (illustrierte Romane). Das sind Comics, die lange über Donald Duck und Superman hinaus reichen.

Eigentlich ist Ronald Zeug ein Quereinsteiger. Der studierte Landschaftsarchitekt arbeitete im Messebau, heute gibt er sein Wissen über Comics gern an seine Kunden weiter. „Ich habe schon lange darüber nachgedacht, wie eine Buchhandlung aussehen sollte, die mich anspricht. Das habe ich nun verwirklicht“, erklärt der Comic-Liebhaber. Ein Schwerpunkt seines Angebots sind die sogenannten „Graphic Novels“, das sind „anspruchsvolle“ Comics, erklärt Zeug. Denn diese besonderen Bücher sind längst nicht nur für Kinder und zur leichten Unterhaltung gemacht. Zeug hat in seinem Repertoire auch Comics, die neben den üblichen Superhelden auch Geschichten des Punkrock der 80er Jahre oder Kriminalfälle beinhalten.

Das ist aber noch nicht alles. Es gibt auch Sachbücher und Belletristik, ein großes Kinderbuchregal und viel Literatur über Musik, bekannte und weniger bekannte Künstler. Das sei alles aus den eigenen Interessen des Inhabers entstanden. Zeug hatte schon einmal einen Buchladen, den er nach einem Jahr wieder schließen musste. Der Vermieter meldete Eigenbedarf an. In der ehemaligen Gebrauchtbuchhandlung in der KTV hat Zeug nun noch einmal Anlauf genommen und bereits am 8. Oktober „Sequential Art“ eröffnet.

Noch stapeln sich die Kisten im hinteren Teil der Buchhandlung, auch die Außenwerbung ist noch in der Produktion. „Bald stehen hier aber mehr Regale und die Fassade wird umgestaltet. Auch ein kleines Café ist geplant“, so Zeug. Und trotzdem habe er schon jetzt ein gutes Gefühl. Genau wie Robert Hochstaedter. „Ich freue mich, dass es diesen schönen Laden in Rostock gibt“, sagt der 39-jährige Illustrator. Hochstaedter schätze die individuelle Beratung, „Ron zeigt mir immer neue Werke“, meint er. Und wenn der KTV-Bewohner an der Buchhandlung vorbeigehe, sehe er sie selten leer. „Ich lade herzlich ein zum Stöbern, Entdecken und Austauschen“, so der Inhaber. Das werde auch in zukünftigen Lesungen und Veranstaltungen möglich sein.

Ronald Zeug ist überzeugt, dass die Haptik eines frisch gedruckten Comics noch immer die Digitalisierung schlagen werde. Und dass ein Comic viel mehr sein kann.

Lea-Marie Kenzler

Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Kleingärtner sagen sich vom Land los

Verband der Gartenfreunde will selbstständig werden – das aber könnte teuer werden

10.03.2018

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Anzeige