Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neue Partner beim Getreide

Überseehafen Neue Partner beim Getreide

Der Getreideumschlag im Rostocker Überseehafen boomt und deshalb plant der große schwäbische Getreidehändler Beiselen zusammen mit Euroports, zusätzliche Kapazitäten ...

Überseehafen. Der Getreideumschlag im Rostocker Überseehafen boomt und deshalb plant der große schwäbische Getreidehändler Beiselen zusammen mit Euroports, zusätzliche Kapazitäten schaffen – für insgesamt 35 Millionen Euro. Voraussichtlich entsteht ein neues Getreideterminal. Hinter dem Vorhaben stand bisher vor allem die Beiselen GmbH aus Ulm. Jetzt teilt das Unternehmen mit, drei Partner aus Norddeutschland gefunden zu haben.

Die Agrarhandels-Unternehmen Rudolf Peters Landhandel aus Winsen/Luhe in Niedersachsen sowie die J. Stöfen GmbH aus Wesselburen und Trede & von Pein aus Itzehoe in Schleswig-Holstein sind als Gesellschafter in die für das Vorhaben gegründete GT Rostock GmbH eingetreten. Geplant ist der Neubau einer modernen leistungsfähigen Getreidesilo- und Umschlagsanlage mit einer Kapazität für 120000 Tonnen. Die Grundlage ist nach Angabe von Beiselen ein zwischen der GT Rostock GmbH und RostockPort geschlossener Erbbaurechtsvertrag. Sobald die Baugenehmigung vorliegt, beginnen die Bauarbeiten. Die Fertigstellung der Anlage erwarten die Investoren für das Jahr 2018. tn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Barth haucht Papenhof neues Leben ein

Das 500 Jahre alte Gebäude wird Museum – und selbst zu einem Aus- stellungsstück. Der städtische Fachausschuss informierte sich über das Konzept.