Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neue Runde im Streit ums Diedrichshäger Land
Mecklenburg Rostock Neue Runde im Streit ums Diedrichshäger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 09.05.2017
So könnte es aussehen, wenn das Bauen im Diedrichshäger Land möglich wird. Dieser Entwurf einer Idee zeigt eine Kita mit einer Tagespflege. Quelle: Ostsee-Golf-Resort Gmbh
Warnemünde

Die Diskussion um eine mögliche Bebauung des Landschaftsschutzgebietes Diedrichshäger Land geht weiter: Im Vorfeld der Bürgerschaftssitzung am Mittwoch, in der es abermals um die Änderung des Flächennutzungsplanes geht, hat gestern der Geschäftsführer der Ostsee-Golf-Resort-GmbH Jens Gienapp seine Ideen für die Bebauung des Geländes vorgestellt, Stephan Porst, Sprecher der Bürgerinitiative zum Erhalt des Landschaftsschutzgebietes Diedrichshäger Lands, indessen kündigte für den 10. Mai, 15 Uhr, vor dem Rathaus eine weitere Demonstration an.

Gienapp setzt mit seinen Vorstellung auf naturnahes Bauen mit begrünten Wegen und Biotopen, angelegt werden könnten Wasserflächen und Wanderwege. Denkbar seinen zudem eine Kita und eine Tagespflege. Ebenso wie Mietwohnungsbau. Porst indessen hat seine hzweifel an den Vorstellungen der Ostsee-Golf-Resort. Es sei schwer, die Bauherren so die Pflicht zu nehmen, dass sie die Vorstellungen auch umsetzen.

Michael Schissler

Mehr zum Thema

Antrag auf Fördermittel sorgt für Irritation in Boltenhagen / Meerforellen als Begründung

04.05.2017

Private Bauherren bekommen mehr Rechte. Das neue Bauvertragsrecht gilt zwar erst vom Jahr 2018 an. Es gibt aber Wege schon jetzt von den geänderten Regeln zu profitieren.

04.05.2017

Stadt soll Grundstücke verbilligt abgeben – Mehrheit ist dagegen

06.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018