Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neuer Strecken-Rekord beim Citylauf

Rostock Neuer Strecken-Rekord beim Citylauf

Mehr als 2400 Sportler aus allen Teilen Deutschlands traten trotz Dauerregen über verschiedene Distanzen an.

Voriger Artikel
Citylauf: Alle Ergebnisse auf einen Blick
Nächster Artikel
Schiff-Fans nehmen Abschied von der „Büchner“

Auf dem Weg zum neuen Rekord: Tsótleho Peter Fane beim Rostocker Citilauf.

Quelle: OVE ARSCHOLL

Rostock. Trotz strömenden Regens sind am Sonntag 2410 Läuferinnen und Läufer beim Rostocker Citylauf an den Start gegangen. Nach Angaben der Veranstalter kamen Sportler aus allen Teilen Deutschlands zum größten Laufsportereignis in der Region.

In fünf Konkurrenzen – Halbmarathon, Staffel sowie drei, sechs und zehn Kilometer – kämpften Lauf-Begeisterte um jeden Meter und jede Sekunde.

3781865_800x480_51a1e8fcd092a.jpg

Start frei zum Citylauf in Rostock.

Zur Bildergalerie

Für den Höhepunkt sorgte Halbmarathon-Vorjahressieger Tsótleho Peter Fane. Der 33-Jährige aus Lesotho verbesserte den Streckenrekord auf 1:09:45,3 Stunden.

Im Staffelwettbewerb über 3x5 Kilometer gewann das Rostocker Triteam.

Mehr als 150 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

2410 Teilnehmer haben gestern beim 21. Citylauf in Rostock Dauerregen und kühlen Temperaturen getrotzt.

  • Kommentare
mehr

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves machen Aufstieg perfekt

Mit 94:87 haben die Rostocker Basketballer Iserlohn im entscheidenden Spiel um den Einzug in die zweite Liga geschlagen.