Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nichts zu holen für die Piranhas
Mecklenburg Rostock Nichts zu holen für die Piranhas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.12.2017
REC-Coach Kenneth Latta sah am Wochendende zwei Niederlagen seines Teams.
Rostock

Die Rostock Piranhas konnten am vergangenen Wochenende gegen zwei Spitzenteams der Eishockey-Oberliga Nord keine Punkte einfahren. Gestern gab es vor 690 Zuschauern in der Eishalle Schillingallee gegen den Tabellenvierten Hannover Scorpions eine 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)-Niederlage. Es war bereits die 15. der Saison. Die 14. kassierten die Raubfische bereits am Freitag beim Spitzenreiter Exa Icefighters aus Leipzig. Dort verlor das Team von Trainer Kenneth Latta nach hartem Kampf 4:5. Der REC bleibt mit 22 Punkten auf Rang elf.

Gegen Hannover waren die Piranhas bis zur 30. Minute ebenbürtig, kämpften leidenschaftlich um jeden Zentimeter auf dem Eis. Doch binnen zehn Minuten musste Rostocks Keeper Andreas Magg doch noch drei Mal hinter sich greifen. Nachdem Hannovers Patrick Schmid seine Farben mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung schoss, legte Chad Niddery kurz vor dem Pausentee nach – die Vorentscheidung. Im letzten Abschnitt versuchte der REC noch einmal alles, um den Rückstand zu verkürzen. Doch in Gefahr konnten sie die Gäste nicht mehr bringen.

Am Freitag waren die Piranhas einem Sieg näher. In Leipzig zeigten die Ostseestädter einen leidenschaftlichen Auftritt, kamen nach einem 2:4-Rückstand im letzten Drittel durch jeweils ein Tor von Constantin Koopmann und Andrej Teljukin zum Ausgleich. Doch neun Minuten vor dem Ende erzielte Leipzigs Florian Eichelkraut den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Bis zum Ende des Jahres sind die Piranhas noch fünf Mal gefordert. Den Auftakt macht der REC im Ostseederby am Freitag (20 Uhr) in der Eishalle gegen den REC Timmendorfer Strand. Zwei Tage später reisen die Raubfische in die Niederlande zu den Tilburg Trappers.

Piranhas: Magg – Teljukin, Seifert, Kohlstrunk, Ehmann, Dörner, Kröber – Bezouska, Kurka, Classen, Spister, Piehler, Guts, Heyter, Koopmann, Brockelt, Fetschele.

Tore: 0:1, 0:2 Schmid (31., 35.), 0:3 Niddery (38.), 0:4 Fischer (60.).

Strafminuten: REC 4 / Hannover 10. Zuschauer: 690.

rwa

Mehr zum Thema

Bürgerschaft soll voraussichtlich nächstes Jahr über die ersten Varianten für die Eishalle diskutieren.

08.12.2017

Der Vorstandsvorsitzende reagiert mit Unverständnis auf anonyme E-Mail

08.12.2017

Oberliga-Team zu Gast in Tegel / Frauen und 2. Männerteam daheim gefordert

08.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige