Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Norwegerin will Kind nach Polen schmuggeln und fliegt in Rostock auf
Mecklenburg Rostock Norwegerin will Kind nach Polen schmuggeln und fliegt in Rostock auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 17.02.2019
Ein Fahrzeug der Polizei (Symbolbild). Quelle: dpa
Rostock/Oslo

Eine 37-Jährige wollte mit ihrem 12-jährigen Sohn von Norwegen nach Polen fliehen – und ist damit am Sonntagnachmittag im Rostocker Seehafen aufgeflogen. Laut Bundespolizei waren die Norwegerin und das Kind mit einem Fernbus unterwegs. In diesem wurden die Beamten bei einer Kontrolle stutzig, denn das Paar hatte keine Reisedokumente dabei.

12-Jähriger wurde international gesucht

Als Reiseziel gab die Frau Polen an – dort wollte sie politisches Asyl beantragen. Mutter und Sohn wurden zur Klärung auf die Dienststelle mitgenommen. Die Bundespolizisten kontaktierten die norwegischen Behörden. Es stellte sich heraus, dass nach dem 12-Jährigen gefahndet wurde. Er war bereits international zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben. Offenbar hatte ihn die 37-Jährige unerlaubt aus einer norwegischen Kinderschutzeinrichtung geholt und wollte ihn nun nach Polen bringen.

Bundespolizei trennt Kind von Mutter

Mutter und Sohn wurden von der Polizei wieder getrennt. Der 12-Jährige befindet sich jetzt in der Obhut des Rostocker Jugendamtes. Es wird dann den norwegischen Behörden wieder übergeben. Die 37-Jährige wird sich nach ihrer Rückkehr in Norwegen gegenüber den Behörden wegen des Verdachts auf Kindesentziehung verantworten müssen – obwohl es um ihren eigenen Sohn geht.

Vermisste Kinder aus Greifswalder Wohngruppe: Grund für ihr Verschwinden ist rührend

kst/RND

Mehr als die Hälfte der Sanitzer sind am Sonntag noch einmal an die Wahlurnen getreten, um zu bestimmen, wer ihr Bürgermeister wird und im Mai auf Joachim Hünecke (FDP) folgt. CDU-Kandidat Bendlin siegte, aber mit knapperem Abstand als im ersten Wahlgang.

17.02.2019

Im ersten Wahlgang fehlten 33 Stimmen zur absoluten Mehrheit. In der Stichwahl siegte der CDU-Kandidat jedoch am Sonntag gegen Andreas Raatz.

17.02.2019

Ein bewaffneter Mann hat am Sonntag eine Frau im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel überfallen. Der Räuber flüchtete mit einem Linienbus – weit kam er damit jedoch nicht.

17.02.2019