Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Nun doch: Roulette, Poker und Black Jack im Stadthafen

Rostock Nun doch: Roulette, Poker und Black Jack im Stadthafen

Die Wiro verhandelt mit der Spielbanken-Gesellschaft über Räume in den Hafenterrassen. Vor einem Monat hatte die Bürgerschaft das noch untersagt.

Voriger Artikel
PSV Ribnitz-Damgarten hofft auf ersten Sieg des Jahres
Nächster Artikel
Erzbischof: Katholische Schulen in Rostock und Schwerin zukunftsfähig

Ein Black Jack-Tisch wie dieser könnte demnächst im Stadthafen stehen. Darüber verhandeln Rostocks städtisches Wohnungsunternehmen Wiro und die Spielbanken-Gesellschaft Mecklenburg-vorpommern.

Quelle: Uwe Lein/dapd

Rostock. Rostock erhält wieder ein Casino mit Roulette, Poker und Black Jack - voraussichtlich im Stadthafen. Über Räume in den Hafenterrassen verhandelt die Betreibergesellschaft Spielbank MV mit der Wiro. Die SPD scheiterte in der Bürgerschaft mit dem Versuch, dem Wohnungsunternehmen das zu verbieten.

 

Dabei hatten die Stadtvertreter dem Anliegen vor einem Monat noch zugestimmt. Nach einem Widerspruch des Oberbürgermeisters musste erneut votiert werden. In der Vergangenheit wurde bereits über leerstehende Räume in den Hafenterrassen im Stadthafen als Casino-Standort spekuliert. Ein möglicher Eröffnungstermin steht noch nicht fest. 

Im Jahr 2014 schloss in Warnemünde die letze Spielbank in Mecklenburg-Vorpommern. 2016 vergab das Land nach einer europaweiten Ausschreibung eine neue Lizenz an Spielbanken MV mit dem Hauptstandort in Rostock sowie Nebenspielstätten in Stralsund, Neubrandenburg und Schwerin. In Stralsund, wo es nur Automaten gibt, wurde im März eröffnet. Rostock wird der einzige Standort mit „großen Spiel“, also mit Roulette und Poker sein.

Niebuhr Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Mittwochssegler nehmen wieder Kurs auf

Start der Regatten im Mai / Carsten Schmidt aus Bodstedt holt zum vierten Mal den Wanderpokal