Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
OZ-Labor

OZ-Labor

Studenten und andere junge Rostocker arbeiten im OZ-Labor an der Zukunft des Medienhauses OSTSEE-ZEITUNG. Mitmachen kann jeder.

Studenten und andere junge

Rostocker arbeiten im OZ-Labor an der Zukunft des Medienhauses OSTSEE-ZEITUNG. Mitmachen kann jeder. Kontakt via E-Mail:

chefredaktion@ostsee-zeitung.de

In der Serie OZ-Entdecker stellen die Laboranten ihre Geheimtipps für Rostock vor.

Alle Tipps finden Sie auf einer

Sonderseite

unter www.

ostsee-zeitung.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Für alle, die sich ihren Weg durch eine Schlechtwetter-Depression bahnen, gibt es ein Alternativprogramm: An jedem dritten Donnerstag eines Monats öffnet die Hochschule ...

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sportler begeistern im Drachenboot

Beim 12. Indoorcup sorgen 750 Aktive für gute Unterhaltung / Ospa spendet 5000 Euro