Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock OZ-TV: MV Werften wollen 1000 neue Mitarbeiter einstellen
Mecklenburg Rostock OZ-TV: MV Werften wollen 1000 neue Mitarbeiter einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 10.12.2017
MV Werften wollen 1000 neue Mitarbeiter einstellen, Bau von Sturmflutschutz auf Usedom gestartet, Stralsund und Altefähr beraten über Fusion, 800 Jahre Rostock ist Thema der 15. Eiswelt, Weltgedenktag für verstorbene Kinder Quelle: oz
Anzeige
Rostock/Wismar/Stralsund/Usedom/Altefähr

 OZ-TV am Freitag

Themen:

■ MV Werften wollen 1000 neue Mitarbeiter einstellen

■ Bau von Sturmflutschutz auf Usedom gestartet

■ Stralsund und Altefähr beraten über Fusion

■ 800 Jahre Rostock ist Thema der 15. Eiswelt

■ Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Benjamin Barz

Mehr zum Thema

OZ-TV am Dienstag: Rostocker Trainer-Legende feiert 75. Geburtstag / Schwerer Unfall auf der B 110: Zwei Verletzte / Holiday on Ice: Reise nach „Atlantis“ / „Les Bummms Boys“ haben ein Zimmer im Container

05.12.2017
MV aktuell Aktuelle Videonachrichten vom Mittwoch - OZ-TV: Touristiker in Sorge wegen A-20-Desaster

Themen von OZ-TV: Touristiker in Sorge wegen A-20-Desaster / Topstars kommen nach Rostock / Messerattacke in Ribnitz-Damgarten / Aida größtes Unternehmen in MV / Millionen-Investitionen in Wismar / Schoko-Leckereien aus Rostock

06.12.2017
MV aktuell Aktuelle Videonachrichten vom Donnerstag - OZ-TV: Gaffer bei A-20-Unfall nahe Greifswald

Themen: Gaffer bei A-20-Unfall / Endgültig: Heinkelmauer wird abgerissen / Zweifel an Messerangriff in Ribnitz-Damgarten / Betrunkener flieht nach Unfall / Medizintechnik-Firma Centogene zieht um / Berufungsprozess wegen Brandserie unterbrochen

11.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige