Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
OZ bittet zum Wahlspiel ins KTC

OZ bittet zum Wahlspiel ins KTC

Zu einer unterhaltsamen Veranstaltung vor der Wahl zum Deutschen Bundestag lädt die OSTSEE-ZEITUNG am Mittwoch, 11. September, um 17 Uhr ins Kröpeliner Tor Center (KTC) ein.

Zu einer unterhaltsamen Veranstaltung vor der Wahl zum Deutschen Bundestag lädt die OSTSEE-ZEITUNG am Mittwoch, 11. September, um 17 Uhr ins Kröpeliner Tor Center (KTC) ein. Die OZ-Lokalredaktion bittet die Kandidaten im Wahlkreis 14 (Rostock und Umgebung) zum Spiel. Dabei wird es um Wissens- und Gewissensfragen gehen — zu internationalen, nationalen und regionalen Themen. Beispiele: Wie positionieren sich die Kandidaten zur Auslandseinsätzen der Bundeswehr? Wie wollen Sie Bildungspolitik beeinflussen? Auf welche Weise wollen sie in Berlin Einfluss nehmen auf wichtige Projekte in der Hansestadt und der Umgebung, ein Beispiel: die nötige Sanierung der Schleusenbrücke am Rostocker Mühlendamm?

Die Zuschauer vor Ort im KTC können dann entscheiden, ob die Antworten der Bundestagskandidaten überzeugten — erst dann rücken die Politiker im Spiel voran.

OZ-Wahlspiel: am Mittwoch, 11. September, ab 17 Uhr im Kröpeliner Tor Center.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Drei Verletzte bei Busunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Fahrzeug der Linie 23 in Rostock-Brinckmansdorf mit einer Ampel kollidiert.