Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ohne Fahrschein und mit gestohlenem Fahrrad in Rostock unterwegs
Mecklenburg Rostock Ohne Fahrschein und mit gestohlenem Fahrrad in Rostock unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 03.12.2018
Die Polizei in Rostock erwischte am Freitag einen Schwarzfahrer und mutmaßlichen Fahrraddieb. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Stadtmitte

Weil er keinen Fahrschein hatte, hat die Polizei am Freitag in Rostock einen Mann mit zur Dienststelle genommen. Die Beamten hatten nach eigenen Angaben am Bahnhof nicht seine Identität feststellen können. Auf der wache stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit dem der 29-Jährige unterwegs war, als gestohlen gemeldet war. Er gab an, dieses von einem Freund bekommen zu haben. Einen Eigentumsnachweis konnte er jedoch nicht vorlegen. das Fahrrad wird an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Den 29 Jahre alten Schwarzfahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei und des Erschleichens von Leistungen.

OZ

Die größte Segelveranstaltung des Landes soll noch mehr Besucher und Geld für Rostock bringen: Statt Ehrenamtler übernehmen nun Profis der Tourismuszentrale die Organisation der Warnemünder Woche.

03.12.2018

DRK-Studie: Bei 80 Prozent aller Einsatzfahrten gibt’s kein Durchkommen. Sanitäter brauchen im Schnitt fünf Minuten länger zum Ziel. Rostocks Unfallchirurg-Chef erklärt, was das im Notfall bedeutet.

03.12.2018

Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski hat drei neue Fahrzeuge an die Freiwilligen Feuerwehren Rostocker Heide, Stadtmitte und Groß Klein übergeben. Berufs- und Freiwillige Feuerwehr wollen in Zukunft gemeinsame Wege gehen.

02.12.2018