Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Ohne Gegenleistung

Ohne Gegenleistung

Die Woche begann mit Eis und Frost. Ich fuhr übers Land und entdeckte etwas fast Vergessenes: An den vielen kleinen kachelartigen Fensterscheiben einer alten Veranda „blühten“ Eisblumen.

Die Woche begann mit Eis und Frost. Ich fuhr übers Land und entdeckte etwas fast Vergessenes: An den vielen kleinen kachelartigen Fensterscheiben einer alten Veranda „blühten“ Eisblumen. Jedes Fenster hatte seine eigene einzigartige Form. Und es war nichts anderes als gefrorenes Wasser und das Zusammenspiel von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und einfachem Glas. So einfach können die Dinge sein und so einzigartig und zauberhaft. Diese Eisblumen haben an diesem Montagmorgen meinen Durst und meine Sehnsucht nach Schönheit und Echtheit gestillt. Die Eisblumen ließen mich wunderbar die Kostbarkeit eines Augenblicks spüren, denn als ich ein paar Augenblicke später mit meiner Kamera zurückkam, war alles schon wieder vom wärmenden Sonnenschein zu Wasser verwandelt. Und auch dies war für mich erfahrbar: In der Einfachheit einer Einfachverglasung sowie Wasser und Luft erblickte ich etwas vom Wunder des Lebens.

Wasser ist lebendig, und das Leben lässt sich nicht einfrieren, es ist wandelbar wie das Wasser, und so vieles, was unsere Herzen lebendig sein lässt, ist mit keiner Währung zu bezahlen. Es ist umsonst. Das meint grundlos: ohne Gegenleistung. Ohne Vorkasse. Und einfach: wie das Wasser.

Davon erzählt die Jahreslosung für 2018, das christliche Motto aus der Bibel für dieses Jahr: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers. Umsonst.“ Seien wir durstig nach dem, was uns lebendig sein lässt. Genießen wir die Augenblicke, an denen dieser Durst gestillt wird und das dankbare Gefühl, alles zu bekommen, was ich in diesem Augenblick zum Leben brauche.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Pfarrer Matthias Gürtler verabschiedet sich nach 22 Jahren von seiner Domgemeinde und Greifswald.

Pastor Matthias Gürtler verlässt nach 22 Jahren die Greifswalder Domgemeinde und geht in den Ruhestand ins brandenburgische Biesenthal. Am Sonntag um 14 Uhr findet ein Abschiedsgottesdienst in St. Nikolai statt.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wohnungsbrand: Mann bricht beim Kochen zusammen

Feuerwehreinsatz in Rostock-Dierkow: In einer stark verrauchten Wohnung fanden Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag einen Mann regungslos am Boden liegen.