Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ohren auf bei der Senderwahl
Mecklenburg Rostock Ohren auf bei der Senderwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.12.2017

Das gute alte Radio hat Besonderheiten, die bisweilen auch Nachteile sein können. Zum einen hat der Hörer überhaupt keinen Einfluss auf die Auswahl der Moderatoren und zum anderen gibt es nur geringe Möglichkeiten, bei der musikalischen Programmgestaltung mitzuwirken. Jetzt haben wir nun einmal die Vorweihnachtszeit und so war es mit dem ersten Advent am vergangenen Wochenende nur eine Frage der Zeit, wann der aktuell bevorzugt gehörte Sender zum ersten Mal das Lied, dessen Titel hier nicht genannt werden soll, zum Frühstück durch die Boxen jagt. Der Song, der mit „Last Christmas“ anfängt, musste dann tatsächlich bereits am frühen Montagmorgen mit dem ersten Schluck Kaffee ertragen werden. Dass aber in dieser Woche bereits der nächste Klassiker vom Nachhausefahren zu Weihnachten zu hören war, passt dann noch nicht. Wer plant, Rostock über die Feiertage zu verlassen, um dann anderswo das Fest zu verbringen, hat wohl kaum schon in der ersten Adventswoche Urlaub. Wie dem auch sei, wer Radio hört, muss in der nächsten Zeit eben sämtliche Weihnachtsklassiker mitnehmen. Wer das alles nicht hören möchte, dem kann dann nur geraten werden: Ohren auf bei der Senderwahl.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige