Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Ortsbeirat stimmt Ideenwettbewerb zur Nordkante zu

Stadtmitte Ortsbeirat stimmt Ideenwettbewerb zur Nordkante zu

Der Ortsbeirat Stadtmitte hat den Ideenwettbewerb zur Bebauung der Nordkante des Neuen Marktes gebilligt. Einstimmig nahm das Gremium die Ausschreibung für neue städtebauliche Konzepte an.

Stadtmitte. Zwei Mitglieder gehören zudem zur Jury.

„Es geht ja zunächst nicht um den Bau, sondern um den Wettbewerb“, sagt der Ortsbeiratsvorsitzende Werner Simowitsch (Linke). Dennoch haben die Beiratsmitglieder ihre Vorstellungen für eine künftige Bebauung erörtert. „Die Kirche darf nicht zu Schaden kommen und die Sicht sollte nicht gestört werden“, so Simowitsch. Außerdem solle die Fassade der historischen Häuserzeile entsprechen.

Generelle Einwände gegen künftige Bauvorhaben am Neuen Markt gebe es im Ortsbeirat nun nicht mehr. Zudem sitzen mit Andreas Herzog und Reingard Kraeft (beide SPD) zwei Beiratsmitglieder in der Jury des Ideenwettbewerbs. Zwei Phasen wird es bei der Ausschreibung geben. Bis August läuft die erste, wo Vorschläge aus dem gesamten EU-Raum eingereicht werden können. Daraus sucht die Jury fünfzehn Ideen für die zweite Phase aus. Im November soll der Sieger dann feststehen. „Das kann sich noch lange hinziehen“, sagt Werner Simowitsch.

Als sicher gilt, dass die Stadt ein neues Verwaltungsgebäude errichten möchte. Die übrigen Grundstücke sollen verkauft und von Investoren entsprechend der städtebaulichen Vorgaben umgesetzt werden.

Beim Ideenwettbewerb steht nicht nur eine mögliche Bebauung der Nordkante im Fokus. Das Gebiet hinter dem Rathaus solle ebenso mit einbezogen werden wie die Krämerstraße und der Vogelsang. „Es wird noch viele Schritte geben, bis gebaut werden kann“, so Simowitsch.

Jens Barkhorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ran an den Rost: Rostock ist heiß aufs Grillen

Barbecue-Fans nutzen schönes Wetter und feuern an / Stadt erlaubt Grillpartys in Parks und am Strand / Am Warnowufer hat der Hafenvogt Feiernde im Blick