Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock PSV-Ringer räumen beim Petermännchenpokal ab
Mecklenburg Rostock PSV-Ringer räumen beim Petermännchenpokal ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.03.2013

Für die Rostocker war die Zahl 13 alles andere als eine Unglückszahl: acht Goldmedaillen, zwei Silber- und eine Bronzemedaille sowie ein 9. und ein 10. Platz sprangen heraus. Und für die Sportler war der erste Platz in der Mannschaftswertung ein großer Erfolg.

Besonders auffällig waren Antony Nitschner (D-Jugend, 25 Kilo), Florian Wiesemann (D-Jugend, 27 Kilo), Fabian Wiesemann (D-Jugend, 29 Kilo) und Maximilian Thoms (D-Jugend, 31 Kilo).

Antony setzte das Erlernte aus den letzten Trainingseinheiten um und nutzte die Fehler seiner Kontrahenten. Die Wiesemann-Brüder folgten den Anweisungen des Trainers gezielt und konnten in kurzen Kämpfen als Sieger von der Matte gehen. Ähnliches ist zu Maximilian Thoms zu sagen, der in der Gewichtsklasse mit den meisten Teilnehmern rang. In einem starken Finalkampf zeigte er noch einmal all sein Können und sicherte sich die Goldmedaille.

dw

Anzeige