Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Piranhas: Erster Sieg soll her
Mecklenburg Rostock Piranhas: Erster Sieg soll her
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.03.2013

EishockeyDie Piranhas des Rostocker EC (REC) wollen am Wochenende endlich den ersten Sieg in den Play-Offs um den Aufstieg in die 2. Bundesliga einfahren. Gegner ist sowohl heute Abend (20 Uhr, Volksbank-Arena Halle) als auch am Sonntag (19 Uhr, Schillingallee) der Staffelsieger der Oberliga Ost, MEC Halle 04.

Die semiprofessionellen Rostocker waren ohnehin als krasser Außenseiter ins Rennen gegangen. Sie mussten bisher vier deutliche Niederlagen gegen die Löwen Frankfurt (0:16, 2:11) und den EC Bad Nauheim (1:9, 1:7) einstecken, die unter Profibedingungen trainieren. Aber auch die Hallenser Bullen konnten kaum überzeugen. Sie sind in der Tabelle mit einem Punkt knapp vor den punktlosen Piranhas auf Position drei platziert. Der Punktgewinn gelang bei der knappen Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Frankfurter Löwen (3:4).

„Wir haben uns in den Rückspielen gegen Frankfurt und Bad Nauheim gesteigert und wollen über den Kampf den ersten Sieg einfahren“, bleibt REC-Pressesprecher Torsten Asmuß optimistisch.

Im Dezember hatten die Spieler der Trainer Wolfgang Wünsche und Pavel Blaha den Favoriten aus Halle im Nord-Ost-Pokal schon am Rande einer Niederlage. Damals mussten sich die Piranhas in der heimischen Schillingallee erst nach Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben. Spätestens am Sonntag wollen sie den Bock umstoßen. Kinder bis zwölf Jahre haben in der Eishalle freien Eintritt.

Bastian

T.

Anzeige