Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Piranhas unter Druck
Mecklenburg Rostock Piranhas unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 29.11.2018
Stürmer Constantin Koopmann (r.) wird am Sonntag sein 100. Spiel im REC-Trikot bestreiten. Quelle: Nina Cathrin Sulzer
Rostock

Die Rostock Piranhas (8.  Tabellenplatz, 29  Punkte) stehen nach zuletzt zwei Schlappen unter Druck. Wollen sie im Kampf um die Play-off-Ränge in der Eishockey- Ober­liga Nord nicht ins Hintertreffen geraten, benötigen sie im Heimspiel am Sonntag (19  Uhr, Schillingallee) gegen Spitzenreiter Tilburg Trappers (46) etwas Zählbares.

Damit die Rostocker gegen den großen Favoriten aus den Niederlanden überhaupt eine Chance haben, müssen sie allerdings ihre Strafzeiten reduzieren. Zuletzt hatten sie beim 5:6 nach Verlängerung gegen die Harzer Falken Braunlage – mal wieder – mehrere Gegentore in Unterzahl hinnehmen müssen. Dagegen feierten die Trappers am vergangenen Wochenende deutliche Siege gegen Verfolger Hannover Scorpions (8:3) und gegen die Crocodiles Hamburg (8:5).

Für zwei Spieler der Gast­geber dürfte die Partie gegen Tilburg eine ganz besondere werden. Constantin Koopmann wird sein 100. Spiel im Piranhas-Trikot absolvieren. Der spielende Co-Trainer Tomas Kurka wird zum 90. Mal für die Rostocker auflaufen.

Tommy Bastian

Rostock 2. Volleyball-Bundesliga - SV Warnemünde hofft auf Überraschung

Das Team von der Ostseeküste peilt gegen den SV  Lindow-Gransee etwas Zählbares an und setzt gegen den Favoriten auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans. Die Warnemünder wollen den dritten Heimsieg der laufenden Saison schaffen.

29.11.2018

Das Uniklinikum in Greifswald ist laut Focus das zweitbeste Krankenhaus Mecklenburg-Vorpommerns. In Deutschland verbessern sich die Vorpommern leicht auf Rang 65 von rund 1200 bewerteten Häusern. Das beste Klinikum des Landes steht in Rostock.

29.11.2018

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel einen Laden überfallen und eine Angestellte dort mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht.

29.11.2018