Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
19 Bewerber für Amt von Finanzsenator

Rostock 19 Bewerber für Amt von Finanzsenator

Die Fraktionen der Rostocker Bürgerschaft sollen bis Oktober über einen geeigneten Nachfolger für den langzeit-erkrankten Georg Scholze entscheiden.

Rostock. Am 31. Juli endete die Bewerbungsfrist für das Amt des Finanzsenators in Rostock. 19 Männer und Frauen aus unterschiedlichen Städten Deutschlands haben sich an der Stellenausschreibung beteiligt.

Nun müssen die Fraktionen der Bürgerschaft entscheiden, wen sie für geeignet halten und zu einer Anhörung bitten. Schnellschüsse solle es nicht geben. Im Oktober könnte ein neuer Finanzsenator gewählt werden.

Der Posten war zuletzt durch einen CDU-Mann , Georg Scholze, besetzt gewesen. Der fiel allerdings monatelang wegen Krankheit aus.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Wir brau- chen jemand fachlich Versier- ten. Keine Schnellschüsse.“Dieter Neßelmann, CDU-Fraktionschef

Gewählt werden könnte im Oktober. Vorher sollen einige Kandidaten angehört werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
SV Warnemünde verliert Spiel um den Klassenverbleib

Zweitliga-Volleyballer haben beim 0:3 in Delbrück keine Chance und müssen wohl nach nur einem Jahr zurück in die 3. Liga absteigen