Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansestadt bietet Wohnungen für Flüchtlinge
Mecklenburg Rostock Hansestadt bietet Wohnungen für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 14.01.2015
Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) teilt mit, das 50 Wohnungen für Flüchtlinge angemietet werden sollen. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Die Hansestadt Rostock stellt sich auf weitere Flüchtlinge aus dem Krisengebiet Syrien ein. 50 voll möblierte Wohnungen sollen in Kooperation mit dem Wohnungsbauunternehmen Wiro angemietet werden. Das teilte Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) in seiner Neujahrsansprache mit.

Das von der Stadt und unter anderem von Migrationsverbänden vereinbarte Integrationskonzept sehe eine dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen vor, sagte Rathaussprecher Ulrich Kunze. „Wir wollen die Menschen in die Stadtteile integrieren.“



Sophie Pawelke

Anzeige