Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Hilfen für Familien verstärken

Politik Hilfen für Familien verstärken

Eckhardt Rehberg (59) tritt als Kandidat für die CDU an. Von 1990 bis 2005 war er Mitglied des Landtags Mecklenburg-Vorpommern, ...

Voriger Artikel
Experte: Werften nutzen vermehrt 3D-Computergrafik
Nächster Artikel
HC Empor verlängert Vertrag mit Trainer Trtik

Eckhardt Rehberg (59) geht als Kandidat für die CDU ins Rennen.

Eckhardt Rehberg (59) tritt als Kandidat für die CDU an. Von 1990 bis 2005 war er Mitglied des Landtags Mecklenburg-Vorpommern, seit 2005 hat der Politiker aus Ribnitz-Damgarten einen Sitz im Deutschen Bundestag.

Warum stellt er sich der Wahl: Im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags konnten wichtige Weichen zur Stärkung Mecklenburg-Vorpommerns gestellt werden. Die Mittel bei der Städtebauförderung wurden auf dem Niveau von 2012 mit 455 Millionen Euro fortgeschrieben. Für den Bereich Bildung und Forschung hat die Koalition 13 Milliarden Euro zusätzlich ausgegeben. Die Bundesmittel für MV wurden seit 2005 um über 30 Prozent gesteigert.

Die Stärkung der Familien liegt mir am Herzen. So unterstützt der Bund den Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in MV bis 2014 mit insgesamt 51 Millionen Euro sowie mit jährlichen Betriebskostenzuschüssen in Höhe von 16 Millionen Euro. Das geltende Rentenrecht ist für die Rentner und Beitragszahler in MV vorteilhaft. Deshalb ist die schrittweise Angleichung der Renten Ost an West sozial ausgewogen, denn Löhne der ostdeutschen Beitragszahler werden bei der Rentenberechnung um 17 Prozent höher gewertet. Unser Ziel muss weiterhin die Stärkung der ostdeutschen Wirtschaft sein, damit sich das Lohnniveau und damit auch die Rentenwerte weiter annähern.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Berlin feiert die Hansestadt

Rostock wirbt für „800 Jahre“ in der Hauptstadt – und begeistert mit Küstenflair und Ideen