Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Maritimer Rat“ fordert Bürgerentscheid zum Tradi
Mecklenburg Rostock „Maritimer Rat“ fordert Bürgerentscheid zum Tradi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 02.04.2014
Ein Bürgerentscheid soll über den künftigen Standort des Rostocker Traditionsschiffes entscheiden. Quelle: Iga Park
Anzeige
Rostock

Der „Maritime Rat“, ein Zusammenschluss von fast 20 Vereinen und Firmen aus Rostock und Umgebung, fordert einen Bürgerentscheid zur Verlegung des Traditionsschiffes. Die Bürgerschaft befasst sich am Mittwoch erneut mit dem Thema. Sie hatte den Bürgerentscheid im Februar abgelehnt, daraufhin widersprach Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) dem Beschluss.

„Rostock braucht dringend einen spürbaren Zuwachs an innovativer Tourismusstruktur mit überregionaler Ausstrahlung“, erklärt Jochen Pfeiffer von der Societät maritim für den Maritimen Rat. Dieser schlägt die Schaffung einer maritimen Meile im Stadthafen vor. Dazu sollte das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum mit dem Traditionsschiff im Bereich Haedge- und Christinenhafen angesiedelt werden. Das Areal des Iga-Parks sei dafür nicht der richtige Ort.

Die Sitzung der Bürgerschaft beginnt am Mittwoch um 16 Uhr im Rostocker Rathaus.



OZ

Anzeige