Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Soldaten aus zwölf Nationen bei Großmanöver auf der Ostsee

Rostock Soldaten aus zwölf Nationen bei Großmanöver auf der Ostsee

Mit „Northern Coasts“ und mehr als 3000 Soldaten werden am Freitag zweiwöchige Übungen unter Führung der schwedischen Marine beginnen.

Rostock. Truppen aus zwölf Ländern werden sich ab Freitag an einem großen Seemanöver auf der Ostsee beteiligen. Bei „Northern Coasts“ mit mehr als 3000 Soldaten werde streitkräfteübergreifend das Zusammenspiel der Nationen im Vordergrund stehen, sagte ein Sprecher des Rostocker Marinekommandos am Donnerstag. Kern der zweiwöchigen Übung unter Führung der schwedischen Marine sei die Evakuierung von Zivilpersonen auf hoher See. Rund 40 Schiffe und mehr als 20 Flugzeuge und Hubschrauber werden neben Landfahrzeugen im Trainingsgebiet vor der Ostküste Schwedens und der Insel Gotland im Einsatz sein. Die Deutsche Marine sei mit 1300 Soldaten und sieben Schiffen vertreten. Die Marine-Einheiten würden von Soldaten des Heeres, der Luftwaffe, der Streitkräftebasis und des Sanitätsdienstes unterstützt.

Pressemitteilung der Marine

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves machen Aufstieg perfekt

Mit 94:87 haben die Rostocker Basketballer Iserlohn im entscheidenden Spiel um den Einzug in die zweite Liga geschlagen.