Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tourismus fürs Hinterland und gute Nachbarschaft

Politik Tourismus fürs Hinterland und gute Nachbarschaft

Peter Stein (CDU) wirbt für Harmonie in der Region.

Voriger Artikel
Ackerfläche und Strohballen brennen
Nächster Artikel
Die OZ lädt Leser zur Reise durch den Landkreis ein

Kandidat der CDU für den Bundestag: Peter Stein.

Forschungsstandort unterstützen

Ich bin langjähriges Mitglied bei Rostock denkt 365° und möchte von Berlin aus unseren Uni-, Wissenschafts- und Forschungsstandort unterstützen. Rostock könnte noch mehr Studenten vertragen.

In Region und Kultur investieren

Ich möchte dazu beitragen, dass die Arbeitslosigkeit weiter sinkt und die Löhne steigen. Dazu braucht es vor allem Unternehmen und Unternehmer, die in der Region investieren. Der Hafen ist dabei bedeutsam, aber auch die Kultur.

Tourismus breiter aufstellen

Tourismus stärker ins Hinterland tragen. Das entlastet die erste Reihe, schafft preiswertere Angebote für die, die sich Warnemünde oder Ahrenshoop nicht leisten können, und bringt Leben und Arbeitsplätze in die Region.

Wohnen mit Strompreisbremse

Wohnen ist teurer geworden, insbesondere die Betriebskosten steigen. Da schlägt besonders Strom und Gas zu. Wir müssen eine Strompreisbremse und die Senkung des Energieverbrauches erreichen.

Sozialer Wohnungsbau

Wir brauchen Programme zum sozialen Wohnungsbau. Als Stadtplaner bin ich vom Fach, und in einer Regierungsfraktion kann ich mehr erreichen als in Opposition. In der Region Rostock wird es für jeden Geldbeutel Wohnungen geben.

Regiopole Rostock

Rostock ist als Regiopole europaweit Lokomotive und ganz vorn, und ich arbeite mit daran, dass es nationale, aber auch internationale Partner gibt. Auch dafür braucht es Bewegung in Berlin. Europa ist mir wichtig und wird für uns alle immer bedeutender.

Nachbargemeinden in der Region

Ganz wichtig ist mir eine gute nachbarschaftliche Beziehung Rostocks zu seinen Nachbargemeinden. Ich kenne nahezu jeden Bürgermeister persönlich und bin mit vielen haupt- und ehrenamtlich Aktiven in der Region und der Stadt gut bekannt und vernetzt.

Modernes Verkehrssystem

Elektromobilität ist Teil der Zukunft, unsere Region sollte sich frühzeitig darauf vorbereiten. Ich befürworte das Stadtbahnkonzept.

Neue Energien, sinnvoll, bezahlbar

Die Klimaschutzziele der Hansestadt Rostock sind benannt. Nicht alles, was technisch machbar ist, ist auch sinnvoll, und bezahlen müssen wir das auch noch können.

Sport und Ehrenamtsrente

Für den Sport werde ich mich immer stark machen. Ich bin dafür, eine Art Ehrenamtsrente einzuführen als Rentenbonus für diejenigen, die sich über viele Jahre engagieren, nicht nur im Sport.

Peter Stein
1968 geboren, verheiratet, zwei Söhne (17 und 20 Jahre), evangelisch, wohnt in Mönchhagen. Der Architekt war bis 1994 freiberuflicher Stadtplaner und anschließend Stadt- und Regionalplaner bei der Hansestadt Rostock. Stein ist Vorsitzender des Vereins für Demokratie und Gesellschaft, Mitglied bei Rostock denkt 365 Grad, beim SV Rövershagen, im Förderverein des Kirchenensembles Graal-Müritz und aktiv in anderen Ehrenämtern. Politisch ist der Christdemokrat seit 1999 in der Gemeindevertretung Mönchhagen, seit 2004 im Kreistag und hier Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft, Landwirtschaft, Verkehr und Kreisentwicklung. 2006 bis 2011 war er Mitglied des Landtages und engagiert für Verkehr, Landesentwicklung, Integration und Migration. Hobbys:

Volleyball, Politik, Kochen, Fotografieren, Reisen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves machen Aufstieg perfekt

Mit 94:87 haben die Rostocker Basketballer Iserlohn im entscheidenden Spiel um den Einzug in die zweite Liga geschlagen.