Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Weniger Bürokratie und sichere Ersparnisse

Politik Weniger Bürokratie und sichere Ersparnisse

Hagen Reinhold (FDP) setzt auf Bildungsvielfalt und Frauenkarriere ohne gesetzliche Quote.

Voriger Artikel
Ackerfläche und Strohballen brennen
Nächster Artikel
Die OZ lädt Leser zur Reise durch den Landkreis ein

Hagen Reinhold (FDP) ist seit Januar Nachrücker im Bundestag.

Weniger Schulden, solide Haushalte

Wir Liberale wollen den Kurs der Haushaltskonsolidierung fortsetzen und so schnell wie möglich mit dem Schuldenabbau beginnen.

Entlastung der Mitte

Wir kämpfen gegen zusätzliche Belastungen, für den Abbau von Bürokratie und die Vereinfachung des Steuersystems. Den Soli-Zuschlag wollen wir schrittweise abbauen.

Sicheres Geld

Wir wollen Ersparnisse und Altersvorsorge der Menschen sichern. Die deutschen Sparer sollen nicht mit ihrem Geld für das finanzielle Risiko anderer Bankensysteme geradestehen.

Mehr Chancen und Arbeitsplätze

Das Ziel ist Vollbeschäftigung. Die Soziale Marktwirtschaft ist Grundlage für Wohlstand, Fortschritt und Wachstum. Jeder soll die Chance haben, seine Lebensverhältnisse zu verbessern. Wir wollen einen funktionierenden Niedriglohnbereich, ohne politische Löhne.

Bildungsvielfalt

Wir wollen Bildungsvielfalt von der Kita bis zur Universität. Unterschiedliche Begabungen brauchen individuelle Förderung und mehr Freiheit für die Schulen. Auch wollen wir die berufliche Bildung stärken und die Gymnasien erhalten.

Soziale Sicherheit

Wir wollen die gesetzliche Rentenversicherung zukunftsfest machen und durch private und betriebliche Vorsorge ergänzen. Mit dem Bürgergeld wollen wir die Unterstützung für Bedürftige und Arbeitslose neu ordnen.

Erneuerbare-Energien-Gesetz

Liberale Umwelt- und Klimapolitik setzt auf Innovation, neue Technologien und den verantwortungsbewussten Bürger, nicht auf Verbote. Um den Energiemarkt marktwirtschaftlicher zu gestalten, ist eine zügige Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes erforderlich.

Vielfältige und offene Gesellschaft

Alle Lebensgemeinschaften sind gleich wertvoll. Alle Paare sollen die Ehe eingehen können. Frauen wollen wir Karriere ohne gesetzliche Quote ermöglichen. Hierzu sind flexiblere Angebote und offene Strukturen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nötig.

Mehr Freiheit durch Bürgerrechte

Die FDP setzt sich für die Stärkung und Verteidigung von Bürgerrechten ein. Wir wollen ein modernes Datenschutzrecht schaffen. Anlasslose Vorratsdatenspeicherung lehnen wir ab.

Militärische Zurückhaltung

Deutsche Außenpolitik ist Friedenspolitik. Wir wollen weitere Erfolge bei der Abrüstung. Der Kultur der militärischen Zurückhaltung bleiben wir verpflichtet.

Hagen Reinhold
Geboren 1978 in Wismar, ging Hagen Reinhold von 1984 bis 1994 in Barth zur Schule. Er erlernte den Beruf eines Maurers und Betonbauers im Familienbetrieb, der Baugesellschaft Reinhold mbH, hier absolvierte er auch seine Meisterausbildung, arbeitete als Bauleiter und seit 2003 als selbstständiger Handwerksmeister und geschäftsführender Gesellschafter. Er ist ledig und hat drei Kinder. Seit Oktober 2002 ist er Mitglied der FDP, seit Dezember 2002 Mitglied der Jungen Liberalen, Mitglied der Arno-Esch-Stiftung. Reinhold ist seit 2005 Kreisvorsitzender der FDP Nordvorpommern und war von April bis November 2011 Landesgeneralsekretär der FDP MV, dann wurde er Landesschatzmeister. Im Januar 2013 rückte er für den ausgeschiedenen Abgeordneten Christian Ahrendt in den Bundestag nach.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
SV Warnemünde verliert Spiel um den Klassenverbleib

Zweitliga-Volleyballer haben beim 0:3 in Delbrück keine Chance und müssen wohl nach nur einem Jahr zurück in die 3. Liga absteigen