Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Zeit für einen Wandel mit neuen Ideen

Politik Zeit für einen Wandel mit neuen Ideen

Jeannine Pflugradt (40) kandidiert für die SPD. Die zweifache Mutter ist Mitglied der Partei seit 2002 und hat in ihrem Heimatort Neustrelitz den Fraktionsvorsitz der SPD seit 2009 inne.

Voriger Artikel
Experte: Werften nutzen vermehrt 3D-Computergrafik
Nächster Artikel
HC Empor verlängert Vertrag mit Trainer Trtik

Jeannine Pflugradt (40) will für die SPD in den Bundestag.

Jeannine Pflugradt (40) kandidiert für die SPD. Die zweifache Mutter ist Mitglied der Partei seit 2002 und hat in ihrem Heimatort Neustrelitz den Fraktionsvorsitz der SPD seit 2009 inne.

Warum stellt sie sich der Wahl: Ich engagiere mich für einen Politikwechsel in Deutschland. Die Vorstellung, gemeinsam in einem Land zu leben, in dem wirtschaftliche Stärke und soziale Gerechtigkeit gleichermaßen möglich sind, hat mich bewogen, für den Deutschen Bundestag zu kandidieren. Es wird Zeit für einen neuen Aufbruch, denn die jetzige Bundesregierung steht still. Sie hat weder Ideen noch Visionen. Unsere Menschen sind unzufrieden.

Niedriglöhne, Finanzzockerei, hohe Mieten und Rentenungerechtigkeit zerren an der Substanz. Der Gemeinschaftssinn der Gesellschaft muss wiederbelebt werden. Deutschland muss stark und gerecht werden.

Das „Wir“ muss in den Vordergrund gebracht werden! Zuallererst sind hier die Rentenangleichung, die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns, die Mietpreis- und Finanzmarktkontrolle voranzutreiben.

Weiterhin muss die finanzielle Ausstattung der Kommunen und Gemeinden mit Geldern aus dem Bund zwingend verbessert werden. Sparsamkeit wird von Ländern und Gemeinden verlangt, im Bund zwar immer wieder beschworen, aber aus meiner Sicht nicht konsequent genug umgesetzt.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt