Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei stellt bei Kopenhagen-Fan Bengalos sicher

Rostock Polizei stellt bei Kopenhagen-Fan Bengalos sicher

Bundespolizei entdeckt im Rostocker Seehafen im Wagen eines Fußballfans Bengalfackeln und Nebeltöpfe. Der Däne war gerade auf dem Weg zum Fußballspiel Hertha BSC Berlin gegen Brøndby Kopenhagen.

Voriger Artikel
Pokémon Go: Auf Jagd nach kleinen Monstern
Nächster Artikel
Deutsche Feuerwehrmeisterschaft: Stadionatmosphäre im Hafen

Symbolbild: Ein Fan zündet bei einem Fußballspiel „Pyro“.

Quelle: Peter Steffen/dpa

Rostock. Bei der Überwachung des Anreiseverkehrs zum Fußballspiel Hertha BSC Berlin gegen Brøndby IF Kopenhagen hat die Bundespolizei am Donnerstag im Rostocker Seehafen Pyrotechnik sichergestellt. Im Wagen eines Fußballfans des Brøndby IF entdeckten die Beamten Bengalfackeln und Nebeltöpfe.

Nachdem der Däne die Pyrotechnik an die Beamten ausgehändigt hatte, durfte er zum Europa-League-Qualifikation-Spiel weiterreisen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Einfuhr explosionsgefährlicher Stoffe eingeleitet.

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wohnungsbrand: Mann bricht beim Kochen zusammen

Feuerwehreinsatz in Rostock-Dierkow: In einer stark verrauchten Wohnung fanden Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag einen Mann regungslos am Boden liegen.