Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Polizei stoppt Geisterfahrerin auf A 19
Mecklenburg Rostock Polizei stoppt Geisterfahrerin auf A 19
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 29.12.2017
Die Polizei stoppt eine Geisterfahrerin auf der A 19 bei Rostock. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Die Autobahnpolizei hat am Freitagabend nahe Rostock eine Geisterfahrerin gestoppt. Laut Angaben der Beamten befuhr die desorientierte Hamburgerin die A 19 zwischen den Anschlussstellen Krummendorf und Rostock-Süd in Fahrtrichtung Wittstock, allerdings war sie auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Die 75-Jährige konnte nach sieben Kilometern gefahrlos gestoppt werden.

Weil die Frau augenscheinlich Kreislaufprobleme hatte, rief die Polizei einen Notarzt. Anschließend wurde sie in die Uniklinik nach Rostock gebracht. Während der medizinischen Einsatzmaßnahmen und der Bergung des Pkw musste die Autobahn in Richtung Seehafen Rostock kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu Stau. Die Polizei hat Ermittlungen zum genauen Hergang der Geisterfahrt aufgenommen.

Durch das schnelle Handeln der Autobahnpolizisten und dem richtigen Verhalten anderer Autofahrer ist es zu verdanken, dass niemand verletzt worden ist.

OZ

Rostock Jahresrückblick 2017 - Top-7: Meistgelesene Artikel

„A 20 rutscht in die Tiefe“, „Miss und Mister Wismar aus Kiel und Lübeck“ und „Besitzer der getöteten Hündin ermittelt“ – diese Themen haben die OZ-Leser im Jahr 2017 bewegt. Eine Top-7 der meistgelesenen Artikel.

09.02.2018

Hunderttausende genießen jährlich ihren Urlaub auf einem der zwölf Schiffe mit dem Kussmund. Urlauber gehen mit der Rostocker Reederei Aida Cruises auf Kreuzfahrt im Mittelmeer, in der Karibik oder auf der Ostsee.

09.02.2018

Naturwissenschaften, Musik oder Sprachen: Das Innerstädtische Gymnasium setzt auf Talente und Vielfalt.

07.02.2018
Anzeige