Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Positive Bilanz im Bio-Energie-Park

Güstrow Positive Bilanz im Bio-Energie-Park

Positive Bilanz im Bio-Energie-Park vor den Toren Güstrows, in dem die Maschinen seit einem Jahr auf voller Leistung laufen. Das Biokraftwerk der in Leipzig sitzenden Firma „Nawaro“ produziert und liefert 46 Millionen Kubikmeter Biogas in Erdgasqualität.

Voriger Artikel
Hotel stellt neue Leute ein
Nächster Artikel
1:0 - Hansa feiert ersten Sieg des Jahres

50 000 Haushalte kann das Biokraftwerk vor den Toren Güstrows dank Einspeisung ins anliegende Erdgasnetz versorgen.

Quelle: Mathias Otto

Güstrow. 50 000 Haushalte können dank Einspeisung ins anliegende Erdgasnetz versorgt werden.

Nach Angaben des Unternehmens ist das Güstrower das weltweit größte mit Biomasse betriebene Kraftwerk. Zum ersten Mal drehte der Betreiber 2009 die Ventile auf.

Seit November 2011 ist der Park endgültig fertiggestellt. „Wir haben einen neuen Markt für Bio-Erdgas geschaffen“, resümiert Direktor Eckhard Pratsch.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Berlin feiert die Hansestadt

Rostock wirbt für „800 Jahre“ in der Hauptstadt – und begeistert mit Küstenflair und Ideen