Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Psychiater beschäftigen sich mit ihrer NS-Vergangenheit
Mecklenburg Rostock Psychiater beschäftigen sich mit ihrer NS-Vergangenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 08.03.2013
Oft überwog Forschungsinteresse die Menschlichkeit. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Anzeige
Rostock

Sie alle sind Teilnehmer der Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Nach Worten des Kongresspräsidenten und Direktors der Psychiatrischen Universitätsklinik, Frank Häßler, ist die Nazi-Zeit das dunkelste Kapitel der Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendpsychiatrie. Viele Mediziner seien nur allzu leicht bereit gewesen, ihre Patienten zu opfern.

Neben der Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit widmet sich der Kongress in den kommenden vier Tagen mit Themen wie dem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen oder die Gabe von Psychopharmaka an junge Patienten.

dpa

Anzeige