Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer begeht Unfallflucht

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Radfahrer begeht Unfallflucht

Ein Radfahrer hat nach einem schweren Zusammenstoß am Mittwochabend seinen Unfallgegner schwer verletzt auf der Straße liegend zurückgelassen.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Ein Radfahrer hat nach einem schweren Zusammenstoß am Mittwochabend seinen Unfallgegner schwer verletzt auf der Straße liegend zurückgelassen.

Laut Polizei kam es zum Zusammenstoß, als ein 29-jähriger Radfahrer in die Waldemarstraße einbiegen wollte. Zeitgleich kam ihm ein Radler aus Richtung Elisabethstraße entgegen. Beide waren jeweils auf dem Fußgängerweg unterwegs. Während der 29-jährige Mann schwer verletzt am Boden liegen blieb – der Unfallarzt diagnostizierte später einen Bruch der Kniescheibe –, schwang sich der bislang unbekannte Unfallgegner wieder aufs Rad und fuhr davon.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, der sich am 7. Februar gegen 20.20 Uhr im Bereich Am Kabutzenhof/Waldemarstraße ereignete. Gesucht wird ein Radfahrer, der dunkel gekleidet war und eine schwarze Jacke sowie einen schwarzen Kapuzenpullover trug. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei unter ☎ 03 81 / 4916 1616.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schwerverletzter auf Bahnsteig gefunden: Hand amputiert

An einem S-Bahn-Haltepunkt in Rostock wurde in der Nacht zu Dienstag ein Mann mit einer schweren Verletzung an der linken Hand gefunden. Unklar ist, ob es sich um einen Unfall oder eine Straftat handelt.