Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer lässt Unfallopfer schwer verletzt zurück

Rostock Radfahrer lässt Unfallopfer schwer verletzt zurück

Zwei Männer sind am Mittwoch in Rostock mit ihren Fahrrädern zusammengeprallt. Ein 29-Jähriger blieb schwer verletzt zurück, während der andere Beteiligte einfach davon fuhr.

Voriger Artikel
Rechtsruck bei der AfD? Kreisverband trifft Identitäre
Nächster Artikel
Politologe: Häufigeres Auftreten der Identitären Bewegung

Zwei Fahrradfahrer sind in der Rostocker KTV zusammengeprallt. Ein Mann beginn Fahrerflucht. (Symbolfoto)

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Zwei Radfahrer sind am Mittwoch in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt zusammengeprallt. Ein 29-Jähriger blieb mit einer gebrochenen Kniescheibe schwer verletzt am Boden liegen. Der andere Mann fuhr nach dem Unfall jedoch einfach weiter, teilte die Polizei mit.

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 20.20 Uhr in der Straße Am Kabutzenhof. Einer der Radfahrer wollte in die Waldemarstraße einbiegen, zeitgleich fuhr der zweite Beteiligte geradeaus in Richtung Elisabethstraße.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur zweiten Person machen können. Dabei soll es sich um einen Mann handeln, der zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke sowie einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet war.

Hinweise nimmt jede Polizeiwache in Rostock, telefonisch unter 0381 / 4916 1616 oder im Internet auf www.polizei.mvnet.de entgegen.

Horst Schreiber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wöbbelin
Das Blaulicht an einem Polizeiauto.

Am Sonntag sind auf der A 24 auf Höhe des Autobahnkreuzes A 14 zwei Autos zusammengestoßen. Obwohl der Zoll die Unfallstelle mit Blaulicht sicherte, kam es zu einem weiteren Unfall an der Stelle – mit fatalen Folgen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bescheidenes Grab für großen Maler

Otto Tarnogrocki wurde in Nienhagen beerdigt / Thomas Engelhardt möchte an ihn erinnern