Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ralph Reichel soll Volkstheater-Intendant werden
Mecklenburg Rostock Ralph Reichel soll Volkstheater-Intendant werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 03.05.2018
Das Volkstheater in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern). Quelle: Bernd Wüstneck/archiv
Anzeige
Rostock

Der Schauspieldirektor des Rostocker Volkstheaters, Ralph Reichel, soll dort ab Sommer 2019 Nachfolger von Intendant Joachim Kümmritz werden. Dies hat der Hauptausschuss der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch beschlossen, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Damit folgte der Ausschuss dem Vorschlag des Theater-Aufsichtsrats und beauftragte Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos), mit Reichel einen Vertrag auszuhandeln. Der 49-Jährige, der in Rostock derzeit Vize-Intendant ist, war der einzige Kandidat.

Der 68-jährige Kümmritz hatte im Sommer 2016 nach der fristlosen Kündigung von Sewan Latchinian die Intendanz übernommen - in einer für das Haus extrem schwierigen Zeit. Es war ihm nach Einschätzung von Beobachtern gelungen, wieder Ruhe einkehren zu lassen und die Zahl der verkauften Tickets zu steigern.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Wolfgang Bordel ist am 1. Mai genau 35 Jahre im Dienst. Nach Angaben des Deutschen Bühnenvereins länger als alle seine Kollegen in ganz Deutschland.

03.05.2018

Keimzelle der Ruhrfestspiele war ein klassischer Deal im kalten Winter 1946: Kohle gegen Kunst. Im Abschiedsjahr vom Steinkohlebergbau kümmert sich das renommierte Theaterfestival um das Thema „Heimat“.

02.05.2018

Die Karten sind immer schnell weg. Die Zuschauer kommen aus aller Welt. Zum 55. Mal zeigt das Berliner Theatertreffen die „bemerkenswertesten“ Inszenierungen der Saison. Zum Auftakt ist Ausdauer gefragt.

03.05.2018

Zwei lebensgroße Bronzeplastiken an der Rostocker Kunsthalle sind verschwunden. Der Künstler ist entsetzt. Die Polizei sucht Zeugen.

03.05.2018

Rostocks Schüler lernen, was sie morgens essen sollten.

02.05.2018

Auf dem Spielplan stehen in Rostock die Oper „Der Bajazzo“, das Musical „Hair“ sowie als Kinder- und Jugendaufführung „Die Abenteuer von Tom Sawyer“.

03.05.2018
Anzeige