Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rammstein spielt 2019 im Ostseestadion Rostock: Infos zu Tickets
Mecklenburg Rostock Rammstein spielt 2019 im Ostseestadion Rostock: Infos zu Tickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 02.11.2018
Rammstein 2018 Quelle: Olaf Heine
Rostock

Also doch! Was seit Tagen in den sozialen Netzwerken gemunkelt wurde, ist nun offiziell: Rammstein spielt 2019 im Rostocker Ostseestadion. Die Weltstars geben sich am 16. Juni 2019 in der Fußball-Arena die Ehre.

Mit einem Plakat an einer Litfaß-Säule vor dem Ostseestadion in Rostock bestätigte die Band den Konzerttermin. Auf diese Weise hatte Rammstein seit Tagen ihre Fans aufgerufen, häppchenweise die Konzertorte ihrer Europa-Stadion-Tour zum neuen Album zu erraten. Die Kampagne kursierte im Netz unter dem Hashtag #gebtfeinacht.

Litfaß-Säule mit Rammstein-Plakat vor dem Ostseestadion in Rostock Quelle: Michael Schultz

Das Konzert in Rostock beginnt am 16. Juni 2019 um 19.30 Uhr. Es ist die erste Stadiontournee in der Geschichte von Rammstein. Mit der Ankündigung befeuert die Band die Vorfreude ihrer Fans auf das bisher unbetitelte neue Album, das im Frühjahr 2019 erscheinen soll.

Hier gibt es Tickets

Der Ticketverkauf für das Konzert in Rostock beginnt am Donnerstag, 8. November 2018, ab 10 Uhr hier. Mitglieder des Rammstein-Fanclubs „LIFAD“ haben die Möglichkeit können bereits ab Montag, 5. November 2018, ab 10 Uhr bis Mittwoch, 7. November, 10 Uhr Karten aus einem limitierten Kontingent kaufen. Tickets gibt es ab 60 Euro.

Klar ist schon jetzt: Es wird heiß und es wird spektakulär. Diese Ruf hat sich die Band seit ihrer Gründung 1994 mit hohem Einsatz erarbeitet und er begründete den enormen Erfolg der Hartrocker. Für den exzessiven Einsatz von Pyrotechnik und zur Schau gestellter Gewalt sind ihre Shows berühmt-berüchtigt.

Die Gruppe Rammstein ist bekannt für bildgewaltige Auftritte. Hier ein paar Aufnahmen aus ihrer Bandgeschichte

Bis zu 30 000 Zuschauer könnten mit dabei sein, wenn die Band um den in Rostock und Schwerin aufgewachsenen Sänger Till Lindemann nach Hause kommt. In Rostock hatten Rammstein zuletzt 2009 und 2004 gespielt. Ein von ihrer weltweiten Fangemeinde sehnlich erwartetes neues Album soll Anfang 2019 erscheinen. Es würde das erste Studioalbum seit zehn Jahren sein.

Erfolg und Ruhm der Weltstars

Kult-Regisseur David Lynch (Twin Peaks) nutzt 1996 zwei Songs der Band für seinen Film „Lost Highway“. Später sind sie auch in „Nymphomaniac“ von Lars von Trier oder in „Triple X“ zu hören. Einem breiten Publikum wird Rammstein spätesten 1997 mit der Single „Engel“ bekannt. Das Lied erreicht Platz 3 der Charts. Noch im selben Jahr wird auch „Du hast“ ein Hit. 1997 und 1999 touren die Rocker durch die USA. Mit den Andeutungen sexueller Handlungen und dem Spiel zwischen Unterwerfung und Gewalt auf der Bühne geraten sie immer wieder in die Schlagzeilen und werden in den USA sogar verhaftet.

Bandgeschichte

Rammstein ist eine deutsche Rockband, die 1994 gegründet wurde und musikalisch zur Neuen Deutschen Härte gezählt wird. Zur Gruppe gehören Till Lindemann (Gesang), Richard Kruspe (Gitarre), Paul Landers (Gitarre), Oliver Riedel (Bass), Christoph Schneider (Schlagzeug) und Christian „Flake“ Lorenz (Keyboards). Rammstein ist bekannt für den starken Einsatz von pyrotechnischen Elementen während der Live-Shows. Im Zusammenhang mit polarisierenden Musikvideos, Texten und Albumcovern zählt Rammstein in Deutschland zu den kontrovers wahrgenommenen Bands. Zu den CDs gehören unter anderem „Herzeleid“ (1995), „Mutter“ (2001) und „Liebe ist für alle da“ (2009). Bis Anfang 2018 verkaufte Rammstein international 20 Millionen Tonträger.

Früh setzen sie auf hochwertig produzierte Videos und arbeiten für das Cover zum Album „Sehnsucht“ mit dem Künstler Helnwein zusammen. Auf diese Weise wirken nicht nur der markante Gesang Till Lindemanns und ihre Bühnenshows stilbildend, Rammstein inszenieren sich auf allen Ebenen zu einem Gesamtkunstwerk. Ihr letztes Studioalbum „Liebe ist für alle da“ wird von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert und das pornografische Video „Pussy“ darf nur zensiert im Fernsehen gesendet werden.

Die Konzertfilme „Rammstein in Amerika“, „Live from Madison Square Garden“ sowie „Rammstein: Paris“ steigern maßgeblich die Bekanntheit der Rocker. Die autobiografischen Erzählungen „Der Tastenficker“ und „Heute hat die Welt Geburtstags“ von Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz sind Bestseller.

Termine der Rammstein-Tour 2019

27. Mai – Veltins-Arena – Gelsenkirchen

28. Mai – Veltins-Arena – Gelsenkirchen

01. Juni – RCDE Stadium –Barcelona (Spanien)

05. Juni – Stade de Suisse – Bern (Schweiz)

08. Juni – Olympiastadion –München

12. Juni – Rudolf-Harbig-Stadion –Dresden

13. Juni – Rudolf-Harbig-Stadion – Dresden

16. Juni – Ostseestadion – Rostock

19. Juni – Telia Parken – Kopenhagen (Dänemark)

22. Juni – Olympiastadion – Berlin

25. Juni – De Kuip – Rotterdam (Niederlande)

28. Juni – Paris La Défense Arena – Paris (Frankreich)

02. Juli – HDI Arena – Hannover

06. Juli – Stadium MK – Milton Keynes (Großbritannien)

10. Juli – Stade Roi Baudouin – Brüssel (Belgien)

13. Juli – Commerzbank-Arena – Frankfurt/Main

16. Juli – Eden Aréna – Prag (Tschechien)

17. Juli – Eden Aréna – Prag (Tschechien)

20. Juli – Roeser Festival Grounds – Luxemburg (Luxemburg)

24. Juli – Stadion Śląski – Chorzów (Polen)

29. Juli – VTB Arena – Central Dynamo Stadium –Moskau (Russland)

02. August – Saint Petersburg Stadium – St. Petersburg (Russland)

06. August – Lucavsala – Riga (Lettland)

10. August – Ratina Stadion – Tampere (Finnland)

14. August – Stockholm Stadion – Stockholm (Schweden)

18. August – Ullevaal Stadion – Oslo (Norwegen)

22. August – Ernst-Happel-Stadion – Wien (Österreich)

Mehr lesen:

Geben Rammstein Tourdaten unter #gebtfeinacht bekannt?

Nachfolger von „Liebe ist für alle da“: Neues Album von Rammstein ist fast fertig

Ohne Rammstein: Till Lindemann arbeitet an neuem Soloalbum

Juliane Schultz

Kinder der Kitas Wahrstorf und Papendorf bei Rostock malten im Freien mit der Künstlerin Tinako. Dabei kamen ungewöhnliche Malutensilien zum Einsatz. Am Freitag Nachmittag findet die Vernissage statt.

02.11.2018

14 Millionen Euro Bundesförderung erhält die Unimedizin Rostock, nach zwei Jahren sind nicht mal zehn Prozent der erhofften Herzpatienten an Bord.

02.11.2018
Rostock Ärger um Bestattungen in Rostock - Hilfe, meine tote Frau wurde „entführt“!

Nach dem Tod seiner Gattin hat Olaf Ellermann einen Bestatter beauftragt. Doch die Leiche hatte zuvor schon ein anderer abgeholt – im Auftrag der Polizei, ohne Zustimmung des Ehemannes.

02.11.2018