Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rasanter Pferdesport am Ostseestrand
Mecklenburg Rostock Rasanter Pferdesport am Ostseestrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 15.04.2019
Beim Beach Polo kämpfen Pferde und Reiter um Bälle und Tore. Quelle: Gunnar Rosenow
Rostock

 Schnelle Pferde, spannende Spiele und jubelnde Zuschauer – vom 10. bis 12. Mai findet am Strand von Warnemünde die achte Ausgabe der Polar Twist Beach Polo World Masters statt. Sechs Teams mit jeweils drei Spielern treten unterhalb des Teepotts gegeneinander an. „Die traumhafte Kulisse hier, am nahezu einzigartig-breiten Strand ist immer wieder ein Erfolgsgeheimnis“, betont Veranstalter Matthias Ludwig. „Beach Polo gehört dabei zweifellos zu dem Spektakulärsten, was das Ostseebad zu bieten hat.“

Publikumsmagnet und Wirtschaftsfaktor

Auf einem 80 mal 40 Meter großen Spielfeld werden die Duelle ausgetragen. Vom Pferdeliebhaber über den Geschäftsmann bis zu Kindern und Rentnern – das Turnier ist für alle Besucher offen. Vom Spielfeldrand können Zuschauer das Geschehen kostenfrei verfolgen. „In erster Linie geht es darum, den Gästen eine einmalige Show zu bieten. Der Sieg ist dabei zweitrangig.“ Über die Jahre habe sich die Veranstaltung zu einem festen Ereignis im Ostseebad und einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. „Das Event war immer gut besucht. Wir sind aber stark gewachsen“, sagt Ludwig. Wie viele Besucher dieses Mal dabei sein werden, vermag der Veranstalter nicht zu schätzen, denn er weiß, dass dies vor allem vom Wetter abhängt.

Des Weiteren fungiere das Turnier als wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Sowohl Hotels als auch Gaststätten und Einzelhändler würden sich beteiligen und von diesem besonderen Ereignis profitieren. „Viele freuen sich über die hochwertigen Kunden, die speziell dafür anreisen“, meint Ludwig, der selbst Inhaber des Textilgeschäfts „L 8“ ist.

Internationaler Besuch

Auch einer der diesjährigen Schirmherren nimmt einen weiten Weg auf sich. Der Botschafter der Argentinischen Republik, Edgardo Malaroda, wird gemeinsam mit seiner Familie drei Tage lang zu Gast in der Hansestadt sein und die Spiele verfolgen. „Es ist mir eine Ehre, dieses Jahr bei diesem bedeutenden Turnier dabei sein zu dürfen. Dieses Event gilt als Brückenbau zwischen den Ländern, wo beide Kulturen sich miteinander verbinden. Zudem bin ich sehr stolz, dass argentinische Polospieler und deren Pferde die Stars am Strand sein werden“, teilt er mit.

60 Pferde bringen die Mannschaften mit. „Das ist natürlich mit einem riesigen Aufwand verbunden. Und weil das nicht selbstverständlich ist, sind das die wahren Stars der Manege“, hebt der Organisator hervor.

Eines von wenigen Turnieren in Deutschland

2011 hat Ludwig das Event nach Warnemünde geholt. Zuvor habe er das Turnier in Sellin mitorganisiert. „Wir haben uns für Rostock neu aufgestellt. Das Ostseebad bietet die perfekten Voraussetzungen.“ Dem kann Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern, nur zustimmen. „Das Turnier verbindet drei Dinge, die zweifelsohne hierher gehören. Ein großes Herz für Pferdezucht, Pferdesport und Pferdetourismus.“ Backhaus wird ebenfalls als Schirmherr dabei sein, um die Teams anzufeuern und die Sieger auszuzeichnen. In Deutschland gebe es lediglich drei weitere vergleichbare Events. „Unseres zeichnet sich dadurch aus, dass drei Spieler pro Team antreten. Das ist einmalig“, so Ludwig.

Moderatoren im Dreierpack

Für die achte Ausgabe der Beach Chukker hat Matthias Ludwig drei namhafte Moderatoren an Bord geholt. Die bekannte Fernseh-Moderatorin Victoria Herrmann wird zum ersten Mal die Polar Twist Beach Polo World Masters moderieren. An ihrer Seite kommentieren die über die Bundesgrenzen hinaus bekannten Poloexperten Alexander Schwarz und Jan-Erik Franck. „Im übertragenen Sinne werden sich die drei die Bälle zuwerfen und gemeinsam für gute Unterhaltung sorgen. Damit kommt jeder auf seine Kosten.“

Beach Polo World Masters

Vom 10. bis zum 12. Mai 2019 findet die achte Ausgabe der Polar Twist Beach Polo World Masters – das größte Beach-Polo-Turnier Deutschlands – am Warnemünder Strand unterhalb des Teepotts statt.

18 Spieler aus acht verschiedenen Ländern treten in insgesamt sechs Teams gegeneinander an. Rund 60 Pferde bringen die Mannschaften für die Wettkämpfe mit. Dafür nehmen sie teils lange Strecken in Kauf.

Pferdeliebhaber werden die Tiere aus nächster Nähe bewundern können. Am Spielfeldrand wird es kostenlosen Eintritt für Zuschauer geben.

Auf einem 80 mal 40 Meter große Spielfeld am Ostseestrand kämpfen die internationalen Teams um den Sieg.

Schirmherren in diesem Jahr sind Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern und Edgardo Malaroda, Botschafter der Argentinischen Republik.

Veranstaltet wird das Turnier durch das Rostocker Unternehmen Polo Riviera Deutschland.

Susanne Gidzinski

Die Polizei in Rostock ermittelt gegen einen 29-Jährigen wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Die Beamten konnten die Frau aus der Gewalt des Partners befreien. Sie kam in ein Krankenhaus.

15.04.2019

Bei der Kontrolle eines Busses ging der Polizei in Rostock ein junger Mann ins Netz. Er wurde richterlich gesucht und hatte keine gültigen Papiere dabei, um in Deutschland zu bleiben. Die Ermittlungen dauern an.

15.04.2019

Noch bevor das Fußballspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena begann, mussten 34 Fans wieder nach Hause fahren. Die Gruppe zündete Pyrotechnik auf dem Rostocker Hauptbahnhof. Beamte der Bundespolizei musste bei ihrem Einsatz zu Pfefferspray greifen.

15.04.2019