Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Regionalexpress beschmiert: Riesige Graffiti entdeckt
Mecklenburg Rostock Regionalexpress beschmiert: Riesige Graffiti entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2017
Südstadt

Der Regionalexpress 70131 aus Berlin wurde von unbekannten Tätern großflächig beschmiert. Darüber informierte am Wochenende die Deutsche Bahn die Bundespolizei in der Hansestadt Rostock. Vor Ort konnten die Bundespolizisten feststellen, dass der in der Abstellanlage Rostock geparkte Reisezugwagen auf einer Gesamtfläche von nahezu 72 Quadratmetern mit mehreren Schriftzügen sowie einem verfassungsfeindlichen Symbol beschmiert wurde. Da der Zug aufgrund der vergangenen Sturmschäden vom 5. bis zum 13. Oktober nicht zum Einsatz gekommen ist, besteht der Verdacht, dass die Schmierereien bereits am Bahnhof im brandenburgischen Zossen erfolgt sind, da dieser in diesem Zeitraum dort abgestellt war.

Durch die Bundespolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Der Reisezugwagen musste aus dem Umlauf genommen werden, um ihn zu reinigen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

OZ

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 24: Die Krusensternschule - 330 Schüler, 15 Länder und eine Schule

Die gebundene Ganztagsschule setzt auf vorbildliche Berufsorientierung und die Förderung von Schülern aus allen Nationen.

02.02.2018
Anzeige