Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Reizgas-Attacke auf Schulcampus?

Evershagen Reizgas-Attacke auf Schulcampus?

Nach einer möglichen Reizgas-Attacke auf dem Schulcampus Evershagen klagten gestern fünf Schüler über Atemwegsbeschwerden. Wie die Polizei am Einsatzort mitteilte, ging gegen 11.45 Uhr der Notruf ein.

Voriger Artikel
Angeklagte schweigen zu Überfall auf Paar
Nächster Artikel
„Max macht Mucke“ Folge 2: Songwriting

Polizeieinsatz an Schule in Evers- hagen.

Quelle: Foto: Stefan Tretropp

Evershagen. Nach einer möglichen Reizgas-Attacke auf dem Schulcampus Evershagen klagten gestern fünf Schüler über Atemwegsbeschwerden.

Wie die Polizei am Einsatzort mitteilte, ging gegen 11.45 Uhr der Notruf ein. Zu diesem Zeitpunkt sollen bislang unbekannte Täter im Eingangsbereich des Schulcampus eine Sprayflasche zur Explosion gebracht haben. Augenzeugen sprachen von einer „größeren Gaswolke“, die sich im Anschluss ausgebreitet habe. Wenig später fuhren mehrere Einsatzwagen am Campus an der Thomas-Morus-Straße vor.

Darunter befand sich auch der ABC-Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte. Die Kameraden zogen im Gebäude Proben aus der Luft. „Wir haben vor Ort nichts Messbares mehr vorfinden können“, erklärte Klaus Köster, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr.

Fünf Schüler im Alter von 12 bis 16 Jahren klagten über Reizungen der Atemwege und wurden von einem Notarzt untersucht. Die Schüler konnten jedoch in der Schule bleiben und wurden von ihren Eltern abgeholt. Die Ermittler haben den Verdacht, dass sich Schüler den Vorfall nur ausgedacht haben könnten – um früher schulfrei zu bekommen.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten
Drei Vereine und der Schulsport des Fachgymnasiums nutzen die Zwei-Felder-Halle in Velgast. Der Bau im Hoeveter Weg stammt aus dem Jahr 1997.

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bigband spielt zum Fest

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Hansestadt Warburg