Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rentner tötet Ehefrau und sich selbst
Mecklenburg Rostock Rentner tötet Ehefrau und sich selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2017
Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Todes- Drama in der KTV: Ein Rentner (74) hat vermutlich am Wochenende offenbar erst seine Ehefrau (81) und dann sich selbst getötet.

Rettungskräfte und Polizei, die am Montagmorgen in das Wohnhaus am Thomas- Müntzer-Platz gerufen wurden, sahen sich einem Horror-Szenario gegenüber: Sie fanden die beiden Leichen in der Wohnung vor.

Schnell war die Situation klar: Bei den Toten handelte es sich um ein Ehepaar. Während die Frau erwürgt aufgefunden wurde, hatte sich der Mann in der Wohnung erhängt. Auf Nachfrage bestätigte Polizeisprecherin Sophie Pawelke, dass der 74-Jährige seine Ehefrau aus noch nicht näher bekannten Gründen erwürgt und sich dann offenbar selbst getötet hatte. Am Morgen gegen 7.30 Uhr wurde das Paar in der Wohnung entdeckt, ein Notarzt konnte bei beiden Personen nur noch den Tod feststellen. Auch ein Gerichtsmediziner kam zum Einsatz. Laut Pawelke konnte bei den ersten Ermittlungen keine Fremdeinwirkung durch Dritte festgestellt werden.

Stefan Tretropp

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 24: Die Krusensternschule - 330 Schüler, 15 Länder und eine Schule

Die gebundene Ganztagsschule setzt auf vorbildliche Berufsorientierung und die Förderung von Schülern aus allen Nationen.

02.02.2018
Anzeige