Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Richtkrone ziert Baujuwel
Mecklenburg Rostock Richtkrone ziert Baujuwel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 06.05.2017

Zur Feier des Tages gibts statt Sekt- eine Regendusche. Architekt Michael Carewicz ist dennoch hochzufrieden. An seinem Baujuwel baumelt endlich die Krone und viele Gäste stoßen mit ihm darauf an. Richtfest im Wohn- und Geschäftshaus„18 Karat“.

Ein Hoch aufs „18 Karat“: Zimmermann Ronny Fürst (l.) und Architekt Michael Carewicz Quelle: Foto: Ove Arscholl

Der Würfel am Rande der Wallanlagen nimmt Stück für Stück Form an. Schon der Rohbau lässt erahnen, wie puristisch und zeitlos modern die Immobilie einmal aussehen wird. Vier Geschosse, jedes mit bodentiefen Fenstern versehen, schweben auf einem gläsernen Sockel über der alten Hafenbahn. „Das ist eine sehr ehrgeizige Konstruktion, die Geschichte mit moderner Architektur verbindet“, sagt Michael Carewicz stolz. Der Bau soll bis Ende Juni bezugsfertig sein. „Aber wir setzen uns nicht unter Termindruck. Gut und schnell wachsen nicht an einem Baum“, betont der Architekt, der den Hingucker zusammen mit seinem Vater Franz-Ludwig konzipiert hat.

Auf hochkarätige Qualität dürften die künftigen Bewohner Wert legen, schließlich zahlen sie dafür viel Geld. Ein 136-Quadratmeter-Loft im „18 Karat“ kostet laut Maklerbüro um die 500000 Euro.

Eine 60 Quadratmeter große Wohnungs wird für rund 226000 Euro verkauft. Der individuell planbare Innenausbau ist da noch nicht mit eingerechnet. Das Interesse am Würfel ist dennoch groß. Die Hälfte der elf Wohneinheiten sei verkauft, sagt Michael Carewicz. „Für den Rest laufen Verhandlungen.“ Das „18 Karat“ bietet auch Gewerben einen Platz in Bestlage: Im Glassockel und dem ersten Obergeschoss sollen Arztpraxen, Kanzleien oder Kontore einziehen können. ab

OZ

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Anzeige