Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Riesen-Funkmast darf gebaut werden
Mecklenburg Rostock Riesen-Funkmast darf gebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Krummendorf

Die Bundesnetzagentur überwache bundesweit elektromagnetische Felder und informiere im Internet über Messergebnisse.

Anwohner hatten gegen den Bau des Funkmastes, der mit 245 Metern alle anderen Bauwerke der Stadt überragen wird, protestiert. Sie fürchten auch Gesundheitsschäden durch Strahlung (die OZ berichtete).

Aus Sicht der Stadt wird der Mast den Rundfunk- und Fernsehempfang in Rostock erheblich verbessern. Durch den Riesenturm werde elektromagnetische Strahlung sogar reduziert, so Kunze, da andere bereits bestehende Funktürme nicht mehr benötigt würden.

OZ

Anzeige