Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Rosen und Kakteen im Dorf

Kavelstorf Rosen und Kakteen im Dorf

Blumenladen verbessert die örtliche Versorgungslage

Kavelstorf. In der trüben Luft dieses Jahresbeginns ist es für die Augen eine Wohltat, wenn der Kunde Andreas Blumen Eck betritt. Schnittblumen in leuchtenden Farben von der strahlenden Gerbera bis zur großblütigen Freesie, von Rosen bis zu Lilien locken zum Kauf.

 

OZ-Bild

Andrea Horlach  betreibt in Kavelstorf ihr Blumeneck. Das Geschäft kommt bei der Kundschaft gut an.

Quelle: Foto: Jürgen Falkenberg

Andreas Blumen Eck in der Kavelstorfer Rostocker Straße 34 ist noch jung. „Wir konnten am 1. November 2017 eröffnen. Der Zuspruch zum Totensonntag und zu Weihnachten war sehr hoch“, sagt Gernhold Horlach (62), Mitarbeiter der Geschäftsinhaberin Andrea Horlach (54) und ihr Ehemann.

Nun ist das Versorgungszentrum inmitten Kavelstorfs weiter gefüllt. Post, Friseur, Arzt, Physiotherapie, Pizzastube sind in Kirchennähe zu finden. Das Blumeneck füllt eine Lücke, denn der Dummerstorfer Blumenladen schloss kürzlich.

Was bewog das Ehepaar Horlach, in Kavelstorf zu eröffnen? Der gebürtige Kavelstorfer Gernhold hat nun wieder den Blick auf seine alte Grundschule. Gelernt hat er wie Andrea die Gärtnerei. Beide haben die Ausbildung zu Floristen, betrieben zehn Jahre einen Laden in Warnemünde.

In Kavelstorf ist ein reiches Angebot an selbstgestalteten Gestecken und an Zubehör zu finden. „Einmal in der Woche bringt der Holländer mit seinem Laster frische Ware an die Tür“, sagt Gernhold. Vom Blumenhandel in Hinrichsdorf holt der Kavelstorfer die frischen Blumen. „Wir werden zum Frühjahr viele Sorten von Blumen und Gemüse zum Auspflanzen haben“, versichert Andrea Horlach.

Gernhold Horlach aber zieht sich warm an, packt Säge und Astschere ein. Er wird frische Forsythienzweige zum Angebot im Laden schneiden. „Ich habe eine Fläche gepachtet mit einem guten gepflegten Bestand“, sagt er, verrät aber nicht den Standort. „Auch hier wir gemaust“, begründet er. Die Kunden können sich auf jederzeit frische Ware bei Andreas Blumen Eck freuen.

Jürgen Falkenberg

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Pfarrer Matthias Gürtler verabschiedet sich nach 22 Jahren von seiner Domgemeinde und Greifswald.

Pastor Matthias Gürtler verlässt nach 22 Jahren die Greifswalder Domgemeinde und geht in den Ruhestand ins brandenburgische Biesenthal. Am Sonntag um 14 Uhr findet ein Abschiedsgottesdienst in St. Nikolai statt.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege