Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brandstiftung auf Balkon: Rauchmelder rettet Kinder 
Mecklenburg Rostock Brandstiftung auf Balkon: Rauchmelder rettet Kinder 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 29.09.2018
Die Polizei geht von Brandstiftung aus. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Rostock

Gefährliche Brandstiftung: Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend gegen 2.45 Uhr ein Kissen auf einem Balkon in Brand gesetzt. Laut Polizei zog der Rauch durch das offene Fenster in das Kinderzimmer der Wohnung in der Hamburger Straße in Rostock.

Der Rauchmelder schlug Alarm und weckte die zwei schlafenden Kinder und Mutter. Das Feuer erlosch schließlich von selbst. Teile der Decke und des Fensters wurden durch den Brand beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer (0381) 4916 2224 zu melden.

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit ist am Samstag das rund fünf Millionen Euro teure Schaudepot bei der Rostocker Kunsthalle eröffnet worden.

29.09.2018

Vor dem Team von Trainer Jan Krüger liegen acht intensive Tage. Den Auftakt macht die PSV-Elf morgen daheim gegen die SG Karlsburg/Züssow.

29.09.2018

Der Traditionsverein bezwingt den Grimmener SV mit 1:0. Ein Eigentor verhilft den Gastgebern zum Erfolg. MSV Pampow erobert die Tabellenführung.

29.09.2018